Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.11.2013 12:54 Uhr

Trainingsnews: Pause für Blacha - Christiansen trainiert mit.

Bei strahlendem Sonnenschein, aber auf gefrorenem Rasen, haben die Hanseaten am Dienstagvormittag mit der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den Tabellendritten FC Rot-Weiß Erfurt begonnen. Zur ersten Übungseinheit dieser Woche konnten die Hansa-Trainer insgesamt 21 Akteure auf dem Trainingsplatz hinter der Südtribüne begrüßen. Zu ihnen gehörte diesmal auch wieder A-Junior Max Christiansen.

Neben den beiden langzeitverletzten Ken Leemans und Fabian Künnemann sowie Ronny Marcos, der schon seit Ende vergangener Woche wegen einer Prellung am Sprunggelenk pausieren muss, fehlt beim Training aktuell auch David Blacha. Der Mittelfeldspieler, der in Leipzig schon nach einer Stunde wegen einer Verhärtung im Oberschenkel ausgewechselt werden musste, soll zu Beginn der neuen Woche noch geschont werden.

Für den Dienstagnachmittag steht eine Laufeinheit, die am Strand von Warnemünde stattfindet, auf dem Trainingsplan. Auf den Rasenplatz geht es dann wieder am Mittwoch ab 10 Uhr, während für Donnerstag (10 Uhr und 14 Uhr) wieder zwei Trainingseinheiten angesetzt sind. Das Abschlusstraining hat Andreas Bergmann für Freitag um 10 Uhr geplant – danach wird er den 18er-Kader für die Partie des 18. Drittliga-Spieltages gegen den FC Rot-Weiß Erfurt benennen. Verzichten muss er dabei auf Routinier Leonhard Haas, der aufgrund seiner fünften Gelben Karte gesperrt ist.

Das insgesamt 30. Meisterschafts-Heimspiel gegen die Thüringer wird am Sonnabend um 14 Uhr in der Rostocker DKB-Arena angepfiffen.

Zurück