Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.09.2010 16:19 Uhr

Trainingswoche begann im Barnstorfer Wald

Mit einem zehn Kilometer langen Ausdauerlauf durch den Barnstorfer Wald begann für die Hanseaten am Mittwochvormittag die aktuelle Trainingsperiode, die in der aktuell spielfreien Woche zwar nur vier Tage, trotzdem aber sieben Übungseinheiten umfassen wird. Vom Waldlauf befreit waren neben den beiden Langzeitverletzten Dexter Langen und Matthias Holst allerdings auch noch vier weitere Spieler.

René Lange und Stephan Gusche sind leicht angeschlagen und werden vorübergehend nur leichte Laufübungen absolvieren. Andreas Kerner pausiert zudem wegen eines grippalen Infektes. Sein Torwartkollege Kevin Müller dagegen wurde von Trainer Frank Wormuth in den Kader der U20-Nationalmannschaft berufen, die vom 3. bis 7. September einen Auswahl-Lehrgang und darin eingebettet am 6. September ein Länderspiel in der Schweiz bestreiten wird. Da Kevin Müller in der vergangenen Woche nicht trainieren konnte, absolvierte er heute Vormittag mit Torwarttrainer Jo Stock eine separate Trainingseinheit, um am Freitag gut vorbereitet zur U20-Auswahl reisen zu können.

Am Nachmittag ab 14.45 Uhr stand eine weitere Einheit auf dem Trainingsplatz an der Kopernikusstraße auf dem Programm, wo die Hanseaten dann auch am Donnerstag und Freitag jeweils ab 9.45 Uhr und 14.45 Uhr trainieren werden. Am Sonnabend gibt es laut Trainingsplan dann noch einen weiteren Waldlauf, bevor die Hanseaten anschließend einen freien Sonntag genießen können. Lediglich einige Spieler, die zuletzt in den Drittliga-Punktspielen nicht zum Einsatz gekommen sind, sollen am Sonntag im Oberliga-Heimspiel der zweiten Mannschaft gegen Germania Schöneiche Spielpraxis sammel

Zurück