Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.12.2012 13:25 Uhr

Trotz Schnee u. Eis in Babelsberg: Hansa startet Vorbereitung aufs Sonntag-Spiel

Nach aktuellem Stand ist die Austragung des letzten Punktspiels vor der Winterpause, das für den kommenden Sonntag beim SV Babelsberg 03 angesetzt ist, stark gefährdet. Das Spielfeld im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion, das keine Rasenheizung besitzt, ist gefroren und von einer dicken Schneeschicht überzogen. Da eine endgültige Entscheidung aber durchaus erst am Freitag fallen kann, haben die Hanseaten am heutigen Dienstag mit der Vorbereitung auf diese Partie begonnen. Die verläuft erneut unter schwierigen Bedingungen, denn auch in Rostock sind alle Trainingsplätze mit einer hohen Schneeschicht bedeckt.

Die erste Übungseinheit dieser Woche fand am Dienstag Vormittag im Barnstorfer Wald statt, wo die Hanseaten ein 45minütiges Lauftraining absolvierten. Die nächste Trainingseinheit ist für den morgigen Mittwoch um 13.30 Uhr angesetzt, wo im Kabinentrakt der DKB-Arena ein Athletiktraining stattfinden wird. Am Donnerstag ab 10.00 Uhr wollen die Trainer dann versuchen, ein Mannschaftstraining auf dem Platz durchzuführen. Und ob am Freitag Nachmittag ab 13.30 Uhr ebenfalls noch trainiert wird, dürfte nicht zuletzt davon abhängen, wie die endgültige Entscheidung der Babelsberger Platzkommision ausfällt.

Zurück