Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.03.2009 16:01 Uhr

Tüting und Haufe sorgen für Sieg der Hansa-Reserve

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa ist mit einem verdienten Heimsieg in die Restrunde der Regionalliga Nord gestartet. Vor 274 Zuschauern in der DKB-Arena wird der VFC Plauen mit 2:0 bezwungen.

Die bessere Startphase erwischen die Rostocker. Schon nach 46 Sekunden dringt Rahmig rechts in den Strafraum ein, doch sein Diagonalschuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Und Glück haben die Plauener auch, als ihr Torhüter Roggentin bei einer Kocer-Eingabe patzt und Verteidiger Hoffmann gerade noch zur Ecke klären kann (6.). Danach verflacht die Partie allerdings und nennenswert ist erst wieder das Führungstor der Hanseaten. Nach einem schönen Sololauf kann Simon Tüting den Ball im Fallen gerade noch einschieben. Mit der Führung im Rücken findet der F.C. Hansa wieder besser ins Spiel und hätte noch vor der Pause erhöhen können. Doch Kocer trifft nur den linken Pfosten (36.) und ein Yilmaz-Schuss nach schöner Vorarbeit von Kocer und Jänicke wird gerade noch abgeblockt (41.). So geht es mit der knappen Hansa-Führung in die Pause.

Bereits 66 Sekunden nach dem Seitenwechsel hat Kocer das 2:0 auf dem Fuß, doch er verzieht. Auf der Gegenseite beschert eine Schaltpause in der Hansa-Abwehr den Plauenern die erste Torchance im Spiel, aber Zimmermanns Schuss aus der Drehung geht über das Tor (51.). Im weiteren Spielverlauf passiert dann erneut nicht mehr viel auf dem Rasen der DKB-Arena. Erst eine Viertelstunde vor dem Ende bietet sich erneut Kocer eine Torchance, doch er scheitert bei dem Versuch, den Gäste-Keeper zu tunneln. Zudem vergeben der freistehende Yilmaz, im Nachschuss der kurz zuvor eingewechselte Haufe (84.) und der völlig unbedrängte Jänicke (88.) beste Gelegenheiten. Doch in Gefahr gerät der Sieg gegen eine harmlos agierende Plauener Mannschaft zu keinem Zeitpunkt. Und mit dem Abpfiff kann Henry Haufe dann sogar noch den 2:0 Endstand besorgen.

FC Hansa II: Kronholm - Pett, Schrod (30. Jänicke), Lukimya, Mendy - Buschke - Rahmig, Yilmaz (88. Freitag), Tüting - Kocer, Grundmann (81. Haufe)

Torfolge: 1:0 Tüting (31.), 2:0 Haufe (90.+2)

Zurück

  • sunmakersunmaker