Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.12.2012 00:00 Uhr

U13-Talente kämpfen in Marienehe um den OSPA-Cup

Nur einen Tag nach der Clubgründung des F.C. Hansa Rostock erlebte das Hallenturnier des F.C. Hansa für D-Junioren-Mannschaften am 29. Dezember 1965 seine Premiere. Seitdem hat die Veranstaltung einen festen Platz im Terminkalender des Hansa-Nachwuchses.

Am Sonntag (09.12.) kämpfen in der  48. Auflage des traditionsreichen Turniers 10 Mannschaften in zwei Staffeln um den OSPA-Cup.  Neben zwei Hansa-Vertretungen werden auch Tennis Borussia Berlin, Holstein Kiel, der 1. FC Union Berlin, der FC Türkiye Wilhelmsburg aus Hamburg sowie natürlich Teams aus Mecklenburg-Vorpommern (1. FC Neubrandenburg 04, FC Eintracht Schwerin, Greifswalder SV 04, FC Anker Wismar) ihr Können auf dem Parkett der Fiete-Reder-Sporthalle (Marieneher Str. 4, 18057 Rostock) demonstrieren.

Die ersten Partien beginnen um 10.00 Uhr, die Ehrung der Sieger ist für ca. 16.00 Uhr vorgesehen. Der Eintritt ist wie immer frei und die jungen Spieler würden sich über viele Zuschauer natürlich freuen.

 

Zurück