Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.03.2012 14:21 Uhr

U19 mit wegweisendem Heimspiel - U17 gastiert bei Verfolger 1.FC Union

Nach zuletzt acht sieglosen Bundesliga-Spielen, aus denen nur zwei Punkte geholt werden konnten, sind die Hansa-A-Junioren endgültig im Abstiegskampf angekommen. Dabei kommt es am kommenden Sonnabend zu einem wegweisenden Spiel, denn ab 13 Uhr gastiert der punktgleiche FC St. Pauli im Rostocker Volksstadion. Die Hamburger, die vor zwei Wochen einen 1:4 Rückstand gegen Energie Cottbus noch egalisieren konnten und danach mit dem 3:1 bei Werder Bremen und dem 1:0 Erfolg im Derby über Spitzenreiter Hamburger SV sechs überraschende Punkte holten, schwimmen aktuell auf einer Erfolgswoge.

Der F.C. Hansa ist jedoch gewillt, nach den Rückrunden-Niederlagen in Hannover und Osnabrück endlich wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Dass dabei im Heimspiel gegen den FC St. Pauli eine schwierige Aufgabe wartet, wissen die Rostocker auch aus eigener Erfahrung. Als der F.C. Hansa zu Beginn der Saison zunächst noch sechsmal in Folge ungeschlagen war und 16 von 18 möglichen Punkten auf dem Konto hatte, reichte es bei den St. Paulianern lediglich zu einem 1:1 Unentschieden.

Die Hansa-B-Junioren, die sich mit dem 2:0 Heimsieg über Türkiyemspor die Tabellenführung der NOFV-Regionalliga zurückholen konnten, müssen am kommenden Sonntag beim Tabellendritten 1.FC Union Berlin antreten. Die Gastgeber haben drei Punkte Rückstand auf den F.C. Hansa und würden bei einem Sieg mit zwei Toren Differenz selbst die Tabellenführung übernehmen. Die Rostocker, die das Hinspiel mit 3:1 gewinnen konnten, wollen ihren Erfolg natürlich wiederholen und ihre Spitzenposition untermauern. Der Tabellenzweite 1.FC Magdeburg, der aktuell nur einen Punkt weniger auf dem Konto hat als der F.C. Hansa, ist an diesem Wochenende spielfrei.

Zurück