Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.04.2014 09:21 Uhr

Ü42 gewinnt 9:3 in Sievershagen

Für das erste Auswärtsspiel bot der April das Kontrastprogramm zum schönen Wetter der Vorwoche, denn in Sievershagen wurde bei nur 5 °C und böigen Winden kräftig gebibbert. Nicht nur die knapp 40 Zuschauer hatten Mühe, sich zu erwärmen, auch der F.C. Hansa hatte so seine Schwierigkeiten, auf Betriebstemperatur zu kommen. In den ersten zehn Minuten waren die Gastgeber wacher, schlugen "eiskalt" zu und führten nach acht Minuten mit 2:0. Die Hanseaten wurden etwas aktiver und erzielten in den nächsten acht Minuten den Ausgleich durch Reif und März. Das Spiel blieb zerfahren, die Hausherren konnten erfolgreich stören und setzten Nadelstiche. Dowe brachte zwar Hansa wieder mit dem 3:2 (28.) in Front, doch Sievershagen konterte nach Stellungsfehler zum Ausgleich vor der Pause. Die Forderung nach mehr Bewegung führte zu mehr Druck durch Hansa auf das Tor der Gastgeber, Weilandt gelang mit Hackentrick in der 42. Minute die erneute Führung zum 4:3. Sievershagen konnte sich aus der Umklammerung nur noch selten befreien. Mitte der 2. Halbzeit entschied der F.C. Hansa mit vier Toren in sechs Minuten das Match für sich. Bullerjahn schob nach Zuspiel von März zum Endstand von 9:3 (63.) ein.
 
Aufstellung: Gensich, März, Dowe, Weilandt, Wagner, Bullerjahn, Reif, Senkel, Ullrich.
 
Torfolge: 1:0 (3.), 2:0 (8.), 2:1 Reif (11.), 2:2 März (16.), 2:3 Dowe (28.), 3:3 (34.), 3:4 Weilandt (42.), 3:5 Dowe (53.), 3:6 Wagner (55.), 3:7 Senkel (57.), 3:8 Dowe (59.), 3:9 Bullerjahn (63.).

Zurück