Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.07.2013 08:53 Uhr

Ü42 gewinnt gegen Schwaaner SV mit 9:3 (5:2)

Am 19. Spieltag hatte die Sonne ein Einsehen und machte rechtzeitig zum Punktspiel der Ü42 des F.C. Hansa Rostock gegen den Schwaaner SV auf dem Kunstrasen vor der Hansa-Geschäftsstelle eine deutliche Pause. Statt 33 Grad wie am Vortag, boten angenehme 20 Grad beste Voraussetzungen für ein flottes Spiel, das Hansa auch sofort umsetzte. Reif setzte in der 4. Minute die Absicht einer frühen Führung mit straffem Schuß ins rechte Eck zum 1:0 um. Schwaan hielt mit hohem Laufaufwand dagegen, kam auch zu zwei guten Gelegenheiten. Deren hatten die Hanseaten auch einige, speziell durch Reif. Den Ruf nach etwas mehr Konzentration durch den Trainer setzten dann Weilandt und Bullerjahn mit einem Doppelschlag in der 13. und 14. Minute zum 3:0 um. Hansa ließ beste Chancen liegen, was sicher auch am gut aufgelegten Schwaaner Torhüter lag. Die Rostocker wechselten durch, was auch zu Lasten der Ordnung ging und prompt mit zwei Gegentreffern bestraft wurde. Jens Dowe mit zwei guten Einzelleistungen stellte jedoch postwendend den alten Abstand zum 5:2 bis zur Halbzeit wieder her. Identischer Wiederbeginn, Hansa legte gleich durch Strubelt zum 6:2 vor, Gensich lenkte einen Schwaaner Schuss an die Latte. Hansa versuchte mit Kurzpaßspiel zum Erfolg zu kommen, kassierte in der 46. Minute nach Gensich-Parade im Nachschuss den dritten Gegentreffer. Hansas Oldies antworteten durch Röhrich mit dem 7:3 (49.). Beide Teams ließen es nun ruhiger angehen, Hansa erhöhte nach einer Stunde durch "Hille" Weilandt auf 8:3. Mit der letzten Aktion passte Röhrich auf Wagner, der keine Mühe hatte, ins lange Eck zum 9:3 (70.) zu vollenden. Am 05.08. steigt  in Bentwisch das Spitzenspiel gegen den FSV, das eine Vorentscheidung um den Staffelsieg bringen kann. Und am Ende der Woche wollen die Hansa-Oldies in Braunsbedra die Qualifikation beim NOFV-Turnier für die Deutsche Meisterschaft in Berlin schaffen.

Aufstellung: Gensich; Weilandt, Rillich, Strubelt, Reif, Bullerjahn, Röhrich, Wagner, Senkel, Ullrich.

Torfolge: 1:0 Reif (4.), 2:0 Weilandt (13.), 3:0 Bullerjahn (14.), 3:1 (28.), 4:1 Dowe (29.), 4:2 (29.), 5:2 Dowe (34.), 6:2 Strubelt (39.), 6:3 (46.), 7:3 Röhrich (49.), 8:3 Weilandt (60.), 9:3 Wagner (70.).

 

Zurück