Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.09.2012 09:13 Uhr

Ü42 mit 15:0-Sieg gegen Schwaaner SV

Spätsommerliche Temperaturen begleiteten am Montag das vorletze Heimspiel der Hansa-Oldies gegen den Schwaaner SV, das mit einem auch in der Höhe verdienten 15:0 (10:0)-Sieg endete. Anfänglich stand Schwaan recht tief, so dass die Hanseaten mit viel Laufaufwand die gegnerische Abwehr erst in Bewegung bringen mussten. Reif erzielte nach gelungenen Kombinationen einen tollen Hattrick bis zum 3:0. In den nächsten fünf Minuten folgten durch Weilandt (2) und wiederum Reif drei weitere Treffer, wobei Reif auf Pass von Weilandt ein schönes Hackentricktor zum 5:0 erzielen konnte. In diesem Spiel boten die Hanseaten ab der 20. Minute fast eine komplette zweite Reihe auf, um allen Spielern vor der Deutschen Meisterschaft in Berlin noch einmal Spielpraxis zu geben. Der Spielfluss blieb erhalten, es fielen bis zur Pause vier weitere Treffer bis zum 10:0. Nach dem Wechsel kam der Hansa-Motor nicht so schnell in Schwung, es wurden beste Chancen ausgelassen. Auf der anderen scheiterte der Schwaaner Stürmer aus zwei Metern am Pfosten. Erst als Weilandt das 11:0 (50.) markierte, war der Schwaaner Nachpausenwiderstand dahin. Die Gäste verdienten sich eigentlich ein Tor, trafen noch zweimal die Latte des Hansa-Tores. Beide Mannschaften sind zu loben für die faire Spielweise. Schiedsrichter Leuchter hatte kein einziges Foul zu pfeifen.

Aufstellung: Gensich, März, Bullerjahn, Finck, Weilandt, Röhrich, Rillich, Reif, Senkel, Wagner, Strubelt, Ullrich.

Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0 Reif (5., 7., 13.,), 4:0 Weilandt (14.), 5:0 Reif (16.), 6:0 Weilandt (18.), 7:0 Röhrich (25.), 8:0 Bullerjahn (29.), 9:0 Wagner (30.), 10:0 Finck (32.), 11:0 Weilandt (50.), 12:0 Reif (51.), 13:0 Reif (55.), 14:0 Röhrich (61.) 15:0 Wagner (66.)


 

Zurück