Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.09.2013 14:34 Uhr

Ü42 mit 17:1-Kantersieg gegen Einheit Tessin

Pünktlich zum Anpfiff des Heimspiels des F.C. Hansa gegen Einheit Tessin vor der Club-Geschäftsstelle beendete die Sonne den Dauerregen am Montagabend.
Und Hansa begann forsch und erzielte gleich im ersten Angriff durch Dowe das 1:0. Die Blauen ließen die Gäste nicht ins Spiel kommen, erarbeiten sich Chancen im Minutentakt. 2:0 Reif per Drehschuss (7.), 3:0 März nach Pass von Dowe (11.) und 4:0 wieder Reif per Direktablage beendeten die Anfangsviertelstunde. Dem standen zwei Schüsse der Tessiner gegenüber. Einige Angriffe der Hanseaten versandeten, dann schlug es erneut ein. Rillich erwischte einen strammen Linksschuss, dem März an der langen Ecke die perfekte Richtung gab: 5:0 (20.). Reif mit Lattenknaller aus zentraler Position, Dowe düpierte den Torhüter mit feinem Trick zum 6:0 (26.), Beinlich mit einem 20-m-Knaller zum 7:0 und wieder Dowe mit Schuss durch die Beine des Torhüters zum 8:0 jeweils zwei Minuten später rundete eine gute halbe Stunde ab. Kurz vor der Pause blieb Dowe der Abschluss zun 9:0 nach einer flotten Passfolge vorbehalten. Diese Halbzeit war eine tolle Duftmarke für den DFB-Ü40 Cup am Wochenende.

Nach der Pause setzte "Paule" Beinlich mit einem Treffer in den linken Dreiangel das Signal, im Tempo nicht nachzulassen. Mit den Toren von Reif zum 11:0 und Rillich zum 12:0 (40. und 44.) musste man um die Gäste fürchten. Gelegentliche Entlastungsangriffe führten eher zu mehr Raum für die Hanseaten. Und die machten davon reichlich Gebrauch. Reif und Dowe erhöhten auf 14:0, bevor die Tessiner mit einem Fernschuss den Ehrentreffer erzielten. Gensich war bei dem Aufsetzer die Sicht versperrt (52.). Ein überragender Dowe erzielte seinen sechsten Treffer, der eingewechselte Senkel und wieder März schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe. Endstand 17:1. Berlin ruft!

Aufstellung: Gensich; März, Rillich, Beinlich, Dowe, Strubelt, Reif, Senkel, Ullrich.

Torfolge: 1:0 Dowe (1.), 2:0 Reif (7.), 3:0 März (11.), 4:0 Reif (13.), 5:0 März (20.), 6:0 Dowe (26.), 7:0 Beinlich (28.), 8:0, 9:0 Dowe (30., 33.), 10:0 Beinlich (39.), 11:0 Reif (40.), 12:0 Rillich (44.), 13:0 Reif (49.), 14:0 Dowe (51.), 14:1 (52.), 15:1 Dowe (54.), 16:1 Senkel (58.), 17:1 März (66.),

 

Zurück