Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.09.2015 13:44 Uhr

Uwe Möhrle "Zu Gast im Ostseestadion": "Die Duelle waren immer umkämpft und ganz, ganz eng."

Mit der neuen Rubrik "Zu Gast im Ostseestadion" liefern wir euch ab sofort vor jedem Heimspiel unseres F.C. Hansa ein Interview mit einem Kicker der Auswärtsmannschaft. Den Anfang macht ein in Rostock noch sehr bekanntes Gesicht: Uwe Möhrle! Wir konnten den Ex-Hanseaten, der zwischen 2002 und 2005 insgesamt 65 Pflichtspiele für die Kogge bestritt, für ein kurzes Interview gewinnen:

Hansa: "Uwe, wie schätzt du den Saisonstart von Energie ein?"

Möhrle: "Die Ergebnisse spiegeln unseren bisherigen Verlauf recht deutlich wieder. Wir haben gut und stabil begonnen mit zwei verdienten Siegen, um dann nach drei Niederlagen in Folge bei den Stuttgarter Kickers endlich den Negativtrend zu stoppen. Wobei man sagen muss, dass unsere Leistungen gegen Osnabrück und Chemnitz durchaus okay waren. Dass wir trotzdem als unglücklicher Verlierer vom Platz gegangen sind, zeigt, wie eng es in dieser Liga zugeht. Zuletzt gegen Aalen lief allerdings gar nichts zusammen, das war blamabel.

Hansa: "Welche Ziele habt ihr euch für die Spielzeit 2015/2016 gesetzt? Welche persönlichen Ziele hast du mit Energie Cottbus?"

Möhrle: "Um mich persönlich geht es nie, immer nur um die Mannschaft und den Verein. Wenn ich dann einen Beitrag dazu leisten kann, tue ich das gern. Wir wollen uns gegenüber dem Vorjahr verbessern, konstanter werden, weniger ausrechenbar sein. Allerdings sind wir gut gefahren mit der Marschroute, von Spiel zu Spiel zu schauen und nicht Prognosen für Mai 2016 abzugeben."

Hansa: "Welche Erinnerungen kommen bei dir hoch, wenn du an deine Zeit beim F.C. Hansa denkst?"

Möhrle: "Das ist inzwischen ziemlich lange her, ich war damals ein junger Bengel. Aber natürlich hat mich die Zeit in Rostock wie auch die anschließenden Stationen geprägt. Man lernt überall dazu und angenehme Leute kennen."

Hansa: "F.C. Hansa Rostock - Energie Cottbus: Was für ein Spiel erwartest du?"

Möhrle: "Es wird wie in allen Derbys emotional zugehen auf dem Rasen und auf den Tribünen, die Duelle waren immer umkämpft und ganz, ganz eng. Das macht allerdings auch den Reiz aus. Wir freuen uns auf das Spiel in Rostock."

Zurück

  • sunmakersunmaker