Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.01.2017 10:00 Uhr

Seit heute offiziell: Christopher Quiring unterschreibt beim F.C. Hansa

Der F.C. Hansa Rostock kann seinen ersten Winter-Neuzugang vermelden. Mittelfeldspieler Christopher Quiring wechselt mit sofortiger Wirkung vom Zweitligisten 1. FC Union Berlin an die Ostseeküste. Der gebürtige Berliner hat seinen noch bis Sommer 2017 laufenden Kontrakt bei den „Eisernen“ vorzeitig aufgelöst und heute bei den Hanseaten bis 30.06.2019 unterschrieben. Über die Wechselmodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Der 26-jährige Mittelfeldspieler durchlief von der D-Jugend an alle Nachwuchsmannschaften der Berliner und feierte bei den „Eisernen“ im Sommer 2010 sein Profi-Debüt. Für Union absolvierte er insgesamt 130 Zweitliga- und fünf DFB-Pokal-Spiele, in denen er insgesamt 19 Tore erzielte. 

„Wir hatten Christopher Quiring schon lange im Auge und haben uns ausgiebig mit ihm beschäftigt. Wir sind überzeugt, dass er uns mit seiner Erfahrung und Qualität sofort weiterhelfen kann. Er ist schnell, sehr dynamisch und kann auf beiden Außenbahnen oder hängende Spitze spielen  - ist in der Offensive also vielseitig einsetzbar“, so René Schneider, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock. 

„Ich glaube, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen ist. Ich lebe davon, auf dem Platz zu stehen und alles rauszuhauen. Die Gelegenheit dazu hatte ich bei Union in dieser Saison kaum noch. Der F.C. Hansa hat sich sehr um mich bemüht und ich freue mich, nun in Rostock wieder Vollgas geben zu können“, begründet Christopher Quiring seinen Wechsel an die Küste.

Christopher Quiring hat sich heute nach medizinischem Test und Vertragsunterschrift, zunächst der Mannschaft vorgestellt und wird dann am Nachmittag ins Training einsteigen. Für den F.C. Hansa Rostock wird er künftig mit der Rückennummer 22 auflaufen.

Zurück

  • sunmakersunmaker