Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.08.2007 14:49 Uhr

Victor Agali rückt gegen Dortmund in die Startelf

Die Fans des F.C. Hansa halten ihrer Mannschaft auch nach den drei Auftaktniederlagen die Treue. Wie beim Heimauftakt gegen den 1.FC Nürnberg werden in der DKB-Arena auch an diesem Sonnabend gegen Borussia Dortmund wieder rund 25.000 Fans erwartet. Am Spieltag öffnen die Tageskassen um 10 Uhr, die Stadiontore um 13.30 Uhr. Der F.C. Hansa weist seine Besucher allerdings darauf hin, dass bei diesem Spiel im Bereich der Südtribüne (inklusive Gästeblock) kein Alkohol ausgeschenkt wird.

 

Im 18er Kader wird es im Vergleich zum letzten Punktspiel gegen Eintracht Frankfurt mindestens zwei Veränderungen geben. Neben Neuzugang Victor Agali, dem Trainer Frank Pagelsdorf sogar schon eine Einsatzgarantie von Beginn an ausstellte, wird auch Amir Shapourzadeh wieder zum Aufgebot gegen Borussia Dortmund gehören. Ausfallen wird neben Regis Dorn (Reha) diesmal mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Rene Rydlewicz (grippaler Infekt).

 

Zur taktischen Ausrichtung nach dem Einbau Agalis in die Offensivabteilung wollte sich Frank Pagelsdorf zwei Tage vor dem Spiel noch nicht äußern. Je nachdem, welche Rolle Enrico Kern spielen wird, gibt es noch mehrere Varianten, die der Hansa-Trainer auch von den letzten Trainingseindrücken abhängig machen will.

Zurück

  • sunmakersunmaker