Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.01.2008 09:45 Uhr

Video-Wettbewerb „Gegen Gewalt im Fußball“

Vor Beginn der Saison 2007/08 hat sich unter Federführung des Vorstandes des F.C. Hansa sowie in Zusammenarbeit mit Landessportbund, Landes-Fußball-Verband, Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung, der Hansestadt Rostock sowie dem Fanbeirat des F.C. Hansa ein Bündnis zusammengefunden, dass unter anderem auch die Aktion „Klassenerhalt ohne Gewalt“ ins Leben gerufen hat.

 

Neben Fangesprächen und Fachtagungen wurden im letzten halben Jahr die verschiedensten Plakataktionen durchgeführt, bei den Bundesligaspielen in München und gegen Nürnberg auch durch die Lizenzmannschaft des F.C. Hansa.

 

In den kommenden Wochen veranstaltet das Aktionsbündnis nun auch einen Video-Wettbewerb. Die Fußball-Fans werden aufgerufen, nach eigenen Ideen einen Videoclip zum Thema „Gegen Gewalt im Fußball“ zu drehen, der allerdings nicht länger als eine Minute sein sollte. Die entsprechenden Videos sind bis zum 31. März 2008 im Format DVD oder CD-Rom einzusenden an den

 

F.C. Hansa Rostock,
Videowettbewerb
Trotzenburger Weg 14,
18057 Rostock.

 

Die drei besten Einsendungen werden prämiert. Der Siegerclip wird anschließend von einer Agentur professionell bearbeitet und im Rahmen einer Fachtagung des Landespräventionsrates am 24. Mai 2008 erstmalig präsentiert.

 

Bei Rückfragen zu der Aktion wenden Sie sich bitte an:

 

Fanbeauftragter

Axel Klingbeil
Tel:    0381 - 3770 139

Fax:   0381 - 3770 234

Funk: 0175 - 291 52 29
Mail:   fanbeauftragter@fc-hansa-rostock.de

 

 

Zurück

  • sunmakersunmaker