Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.07.2008 12:59 Uhr

Viele Verletzte vor Testspiel

Das Vormittagstraining am Mittwoch fiel für sieben Akteure des Hansa-Kaders nicht nur wegen des Regens ins Wasser. Neben Stefan Wächter blieben auch Fin Bartels, Regis Dorn, Enrico Kern, Kai Bülow, Diego Morais und Zafer Yelen in den Katakomben. Sie laborieren an Verletzungen und werden für das Traingslager, das am Freitag in Grassau beginnt, geschont.

Und als wäre die Anzahl der angeschlagenen Spieler nicht schon groß genug, kamen heute noch zwei aktuelle Ausfälle hinzu. Gledson und Neuzugang Kevin Schindler mussten das Training angeschlagen abbrechen.

Die Formation, die am Abend um 18.00 Uhr in Kühlungsborn gegen Herfölge BK auf dem Platz stehen soll, muss erst noch gefunden werden, denn die Bandbreite der Verletzten zieht sich vom Sturm bis in die Abwehr. Aber wie immer wird Chefcoach Frank Pagelsdorf sicherlich eine Elf aus dem Ärmel zaubern, die gegen den dänischen Meister von 2000 bestehen kann. Und vielleicht nutzen ja auch die Spieler der zweiten Reihe ihre Chance und können sich mit einer beherzten Partie für einen Stammplatz empfehlen.

Zurück

  • sunmakersunmaker