Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.03.2010 09:59 Uhr

Vierter Sieg in Serie: Hansa II gewinnt 2:0 in Plauen

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock befindet weiterhin im Aufwind: Das Team von Trainer Axel Rietentiet kam beim VfC Plauen zum vierten Sieg in Folge. Im Vogtlandstadion gelang dem FCH ein letztlich verdienter 2:0 (1:0)-Erfolg. Durch diesen nicht unbedingt einzuplanenden Dreier haben die Rostocker ihr Punktekonto auf 28 Punkte erhöht und sind damit nun vorerst Neunter.

Die Partie hatte ganz nach Plan für den FCH II begonnen. Nach neun Spielminuten hatte Daniel Becker geflankt, Felix Kroos legte überlegt ab und Kevin Pannewitz traf mit einem wuchtigen Flachschuss ins Plauener Tor. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit bestimmten die Rostocker weitgehend das Geschehen. In den letzten zehn Minuten vor der Pause kam Plauen allerdings noch einmal auf und drückte auf den Ausgleich. In dieser Phase hielt Keeper Andreas Kerner sein Team mit einigen guten Paraden auf Kurs.

Auch in der zweiten Hälfte waren noch einige Situationen zu überstehen. Die Gäste hatten das Geschehen gegen die mit vielen langen Bällen operierenden Platzherren aber zumeist im Griff. Die eine oder andere Kontersituation spielten die Rostocker nun nicht konzentriert genug aus. So dauerte es bis zur 85. Spielminute, ehe das erlösende zweite Tor fiel. Der eingewechselte Winterneuzugang Marcel Takacs war nur eine Minute auf dem Platz, als er einen übermotivierten Ausflug des Plauener Keepers nutzen konnte und aus 40 Metern mit einem Flachschuss ins leere Tor abschloss (85.).

Ein überglücklicher Trainer Axel Rietentiet: „Wir haben heute einen Heidenaufwand betrieben und wurden dafür am Ende belohnt. Vier Siege in Folge – das ist schon eine tolle Sache. Wir bleiben aber absolut auf dem Boden und halten den Ball flach. Heute stand wieder eine Mannschaft auf dem Platz, in der jeder für den anderen gespielt hat, einer war für den anderen da. Vor der Pause hatten wir etwas Glück und einen starken Andreas Kerner. Das Glück muss man sich aber auch erarbeiten – und das haben wir getan. Am Mittwoch geht es nun gegen Meuselwitz weiter. Wir wollen unsere Serie verlängern.“

Aufstellung FCH II: Kerner - Freitag, Gusche, Buschke, Grossert – Pett, Lange (87./Kremer), Zittlau, Pannewitz - Becker (68./Rausch) Kroos (84./Takacs)

Zuschauer: 1173

Tore: 0:1 Kevin Pannewitz (9./Flanke von Daniel Becker, Felix Kroos legt ab und Kevin Pannewitz trifft mit einem Flachschuss), 0:2 Marcel Takacs (85./Konter, der Keeper der Plauener läuft übermotiviert aus seinem Kasten und Marcel Takacs überlistet ihn mit einem 40-Meter-Flachschuss, der Ball trudelt ins verlassene Tor)

Schiedsrichter: Marx (Würzburg)

Gelbe Karten: Buschke, Rausch, Kerner (Hansa II)

 

Zurück