Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.10.2016 12:54 Uhr

Vorbereitung auf den Landespokal – Benyamina wieder voll im Mannschaftstraining

Die Länderspielpause kommt für den F.C. Hansa eher ungünstig. Denn das Team von Trainer Christian Brand belohnte sich in den vergangenen Spielen für die harte Arbeit auf dem Trainingsplatz und rückte mit neun Punkten und einem Torverhältnis von 10:0 auch in der Tabelle vor. Doch nun wartet die zweite Runde im Lübzer Pils Cup auf die Kogge, in der das Rostocker Profi-Team ebenso so engagiert auftreten will.

Nach dem 3:0-Auswärtserfolg beim Zweitliga-Absteiger SC Paderborn nahm der FCH am Montagnachmittag das Training wieder auf und richtete den Fokus langsam auf das Pokalspiel beim SV Plate aus, der sonst in der Landesliga MV um Punkte kämpft. Am Dienstagvormittag ging es dann auf dem Trainingsplatz an der Kopernikusstraße weiter. Allerdings nur mit 14 Feldspielern und zwei Torhütern.

Maximilian Ahlschwede, Marcel Schuhen, Stefan Wannenwetsch (pausierten mit leichten Beschwerden), Christian Dorda, Ronny Garbuschewski, (individuelles Aufbau-Training), Fabian Holthaus (muskuläre Probleme), Timo Gebhart (Kniebeschwerden) und Aleksandar Stevanovic (Verletzung am Zeh) fehlten allesamt, werden aber nach und nach wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Soufian Benyamina konnte hingegen wieder mit dem Team trainieren und wurde dabei auch nach dem dritten Liga-Sieg in Folge wieder voll gefordert.

Nach der individuellen Erwärmung übernahm Athletik-Trainer Björn Bornholdt und für unsere Profis ging es erst einmal ohne den Ball zur Sache. Zahlreiche Sprints bestimmten den ersten Abschnitt des Trainings. Danach kam der Ball hinzu. Zunächst spielten zwei Gruppen im 5-gegen-2, bevor die Intensität in einer engen Abschlussform wieder hochgeschraubt wurde. Bei dieser Spielform wollte das Trainer-Team neben schnellen Kombinationen auch zielorientierte Spielverlagerungen sehen.

Am Nachmittag erwartet das Team dann die zweite Einheit des Tages, gefolgt von jeweils einer Einheit am Mittwoch, Donnerstag und Freitag. Am Sonnabend reist der F.C. Hansa dann nach Plate, wo das Team um 14 Uhr den Einzug in die nächste Pokalrunde perfekt machen will.

Zurück

  • sunmakersunmaker