Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.01.2017 16:55 Uhr

Fast alle Mann an Bord: Hansa startet zuhause in die Vorbereitung

Am Mittwochnachmittag wurden beim F.C. Hansa Rostock endlich wieder die Fußballschuhe geschnürt. Gut zwei Wochen konnten die Profis und das Trainerteam der Kogge die fußballfreie Zeit genießen, doch schon am ersten Trainingstag im neuen Jahr war zu spüren, dass es den Kickern in den Füßen kribbelt und der Fokus nun wieder voll und ganz auf dem Fußball und einer guten Rückrunden-Vorbereitung liegt.

Zur ersten Einheit konnte Hansa-Trainer Chrisian Brand allerdings noch nicht alle Spieler auf dem Trainingsplatz begrüßen. So musste Kapitän Michael Gardawski zunächst noch wegen einer Sprunggelenksverletzung aus dem Vorjahr passen. Kerem Bülbül (Zerrung) konnte ebenfalls nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, absolvierte allerdings eine individuelle Laufeinheit.

Zu Beginn der Winter-Vorbereitung ließ es das Rostocker Trainerteam ersteinmal etwas lockerer angehen. Athletik-Trainer Björn Bornholdt übernahm den ersten Teil der Einheit und brachte die Muskeln der Spieler auf Betriebstemperatur. Darauf folgten zwei Technik-Übungen mit dem Ball. Die Torhüter wurden währenddessen durch Stefan Karow auf den weiteren Trainingsverlauf vorbereitet. Anschließend ging es für die Feldspieler und zwei Keeper in einer großen Spielform weiter (4x10min), bei der der Mannschaft schon anzumerken war, dass sie bereits auf die Rückrunde brennt.

Ab Donnerstag wird die Intensität nun stetig erhöht - sieben Einheiten erwarten die Jungs noch in dieser Woche auf dem Trainingsplatz an der Kopernikusstrasse, der im Rahmen der Aktion "(M)eine Bande für Hansa" in der gesamten Vorbereitungsphase mit 36 Sponsoren- und Fanbannern gebrandet sein wird.

Für jeden Spieler steht in dieser Woche auch noch ein BIA-Test auf dem Porgramm, bei dem der Körperwasser-, Fett- und Muskelanteil  analysiert wird, um bei Bedarf beispielsweise die Ernährung optimieren zu können.

Den ersten Testspielgegner erwartet die Kogge dann in der kommenden Woche. Am Dienstag (13.00 Uhr) empfängt die Brand-Truppe den SV Görmin aus der Verbandsliga MV. Der Eintritt ist frei.

In der kommenden Woche können sich die Hansa-Fans auch auf mögliche Neuzugänge freuen. Dann werden zwei Probespieler zur Mannschaft hinzustoßen, die sich für einen Vertrag beim FCH empfehlen wollen. Die Leihe von Abwehrspieler Florian Esdorf wird derweil um ein halbes Jahr verlängert, sodass der 21-Jährige weiterhin Spielpraxis beim FC Schönberg in der Regionalliga sammeln wird. 


Bildergalerie:

Zurück

  • sunmakersunmaker