Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.03.2012 09:56 Uhr

Vorschau: Hansa-Reserve reist am Sonnabend zum Torgelower SV Greif

Sechs Tage nach dem 1:0 Erfolg über den unmittelbaren Verfolger FSV Optik Rathenow steht für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa ein weiteres Spitzenspiel auf dem Programm. Am Sonnabend um 14 Uhr müssen die Rostocker in der Gießerei-Arena des Torgelower SV Greif antreten.

Die Vorpommern waren zu Monatsbeginn noch selbst Spitzenreiter der NOFV-Oberliga Nord, verloren bislang jedoch alle drei Spiele im März und sind bis auf den fünften Tabellenplatz zurückgefallen. Der FC Hansa II hingegen konnte im gleichen Zeitraum drei Siege einfahren und hat als aktueller Tabellenführer inzwischen schon acht Punkte mehr auf dem Konto als die Torgelower. Trotz der unterschiedlichen Serien ist am Sonnabend aber eine spannende Auseinandersetzung zu erwarten, in der der größere Druck natürlich bei den Gastgebern liegt. Deren Rückstand zu Rang 3, der im Normalfall für den Regionalliga-Aufstieg genügt, beträgt aktuell drei Punkte. Die Hansa-Reserve ihrerseits hat bereits sechs Punkte Vorsprung auf Rang 4, ist aber nur aufstiegsberechtigt, wenn die Profis den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga realisieren. Zweitvertretungen von Drittligisten dürfen nach der Spielklassenreform ab der kommenden Saison nicht mehr in der Regionalliga mitspielen.

Zurück