Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.05.2014 19:15 Uhr

Weg für den Schuldenschnitt frei: Hansa Rostock bedankt sich bei allen Partnern für das Vertrauen

Der vorfristigen Inanspruchnahme der Bürgschaften zugunsten des F.C. Hansa Rostock wurde zugestimmt. Dies hat heute der Bürgschaftsausschuss des Landes Mecklenburg-Vorpommern bekannt gegeben. Die Hauptgläubiger des F.C. Hansa Rostock hatten sich im Vorfeld dazu bereit erklärt, auf einen Teil ihrer Forderungen gegenüber dem Verein zu verzichten.
Somit liegen alle formalen Voraussetzungen für den wichtigen Schuldenschnitt zu Gunsten des F.C. Hansa Rostock vor.

"Dies ist ein bedeutender Tag für den F.C. Hansa Rostock. Ich bedanke mich bei der Deutschen Kredit-Bank, der OstseeSparkasse und Infront Germany, die den Schuldenschnitt auf den Weg gebracht haben und beim Land Mecklenburg-Vorpommern, die damit dem Verein eine echte Chance zur nachhaltigen Sanierung und finanziellen Gesundung eingeräumt haben. Ich bedanke mich auch im Namen unserer 9.000 Mitglieder, der Mitarbeiter und der unzähligen Fans der Kogge für das Vertrauen in den Verein.
Wir werden diese Möglichkeit verantwortungsvoll nutzen und die Kogge weiter Schritt für Schritt in ein ruhigeres und erfolgreicheres Fahrwasser führen", erklärt Michael Dahlmann, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock

Zurück