Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.02.2016 16:30 Uhr

Wichtige wirtschaftliche Grundlage für Lizenzierung geschaffen: Stadionkredit wird verlängert

Der F.C. Hansa Rostock und Investor Rolf Elgeti haben sich auf eine Prolongation des Stadionkredites um ein weiteres Jahr geeinigt. Der Aufsichtsrat des F.C. Hansa Rostock hat in seiner gestrigen Sitzung der Darlehensverlängerung zugestimmt. Der Zinssatz bleibt unverändert. Die Zinsen werden ein weiteres Jahr gestundet und die Tilgung weiterhin ausgesetzt.

Christian Hüneburg, Vorstand für Finanzen und Verwaltung beim F.C. Hansa Rostock, führt aus: „Es ist uns gelungen, den bestehenden Kreditvertrag mit der Obotritia Capital KGaA um ein Jahr zu verlängern. Vor allem in Hinblick auf die anstehende Lizenzierung für die Saison 2016/2017 sind die Aussetzung der Tilgung sowie die Stundung der Zinsen bis zum 01.07.2017 von großer Bedeutung. Dass wir dieses Thema bereits zum heutigen Zeitpunkt lösen konnten, ist eine sehr gute Nachricht und verschafft uns wichtigen wirtschaftlichen Spielraum für die kommende Saison.“

„Ich freue mich sehr, auch für die kommende Saison einen Beitrag zur wirtschaftlichen Stabilisierung des Vereins und zum Erlangen der nächsten Lizenz leisten zu können“, so Rolf Elgeti.

Die notwendigen Unterlagen zur Erfüllung der Auflagen sind bis zum 01.03.2016 beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Frankfurt am Main einzureichen.

Zurück