Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.11.2007 10:03 Uhr

Wichtige Informationen zum Heimspiel gegen Cottbus

Das Heimspiel des F.C. Hansa am Sonnabend um 15.30 Uhr gegen den FC Energie Cottbus ist als Sicherheitsspiel eingestuft worden. Auf Grund eingerichteter Pufferzonen reduziert sich die Kapazität der DKB-Arena auf 26.000 Zuschauer. Die Tageskassen (außer Gästekasse) öffnen um 10 Uhr, die Stadiontore um 13.30 Uhr. Wegen der hohen Zuschauerzahl und erhöhter Sicherheitskontrollen bittet der F.C. Hansa um rechtzeitiges Erscheinen, zumal das Spiel pünktlich um 15.30 Uhr angepfiffen werden muss.

Zusammen mit zusätzlichen Sicherheitskräften aus Hamburg werden 500 Ordner im Einsatz sein. Im gesamten Stadiongelände (inklusive VIP-Bereich) gilt ein absolutes Alkoholverbot. Aus Cottbus werden bis zu 2000 Fans erwartet, für sie ist im Bereich Schillingallee eine Schutzzone eingerichtet, die nur mit gültiger Eintrittskarte für den Gästeblock betreten werden darf. Karten für diesen Block werden am Spieltag nicht mehr verkauft! Rostocker Zuschauer mit Eintrittskarten für die Südtribüne erreichen ihren Eingang - wie schon beim Heimspiel gegen Schalke 04 praktiziert - nicht über die Schillingallee. Sie werden gebeten, die Fußwege über das Gelände des Sportforums oder durch den Barnstorfer Wald zu nutzen.

 

 

Starke Nachfrage nach Cottbus-Karten!

 

Nachdem die DKB-Arena in den letzten beiden Heimspielen in der Bundesliga gegen den Karlsruher SC sowie im DFB-Pokal gegen die Offenbacher Kickers nicht gerade aus allen Nähten platzte, ist für das Traditions-Duell am kommenden Sonnabend gegen Energie Cottbus mit einem vollen Haus zu rechnen. 

 

Um am Spieltag längere Wartezeiten an den Tageskassen zu vermeiden, empfiehlt der F.C. Hansa seinen Fans dringend, die Vorverkaufsmöglichkeiten zu nutzen. Eintrittskarten sind natürlich auch für dieses Spiel direkt über die Homepage zu erwerben.

 

Ticketinformationen


 

Zurück

  • sunmakersunmaker