Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.08.2017 16:27 Uhr

Willi Evseev und Tommy Grupe zurück im Mannschaftstraining

Zwei Tage nach dem 3:0-Auswärtssieg in Würzburg hat das Profiteam des F.C. Hansa Rostock die Vorbereitung für das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Preußen Münster aufgenommen, ohne sofort aufs Ganze zu gehen.

Lockerer Aufgalopp für unsere Kogge

Nach einer längeren Dehnphase zu Beginn der ersten Trainingseinheit der Woche kam im Anschluss vermehrt Ballarbeit hinzu. Pavel Dotchev wollte von seinen Spielern zielgenaue Kopfbälle, Rückpässe und sichere An- und Mitnahmen sehen, die Intensität nach der anstrengenden Auswärtsfahrt aber nicht zu hoch ansetzen - zumindest nicht im ersten Teil des Trainings. Für die Spieler, die am Sonntag im Einsatz waren, ging es danach vorzeitig zurück ins Ostseestadion - die anderen konnten sich unter aktiver Unterstützung des Chef-Trainers beim Sieben-gegen-Sieben beweisen.

Das Lazarett lichtet sich

Hierbei blühten vor allem Willi Evseev und Tommy Grupe auf, die zuletzt wochenlang ausfielen und nur individuell arbeiten konnten, und am Dienstagnachmittag endlich wieder den Sprung zurück ins Mannschaftstraining schafften. In den kommenden Tagen und Wochen soll nun der Fitness-Rückstand aufgeholt und der Konkurrenzkampf um die Startelfplätze angeheizt werden.
Mit Christopher Quiring (nach wie vor Aufbautraining), Harry Föll, Amaury Bischoff und Mounir Bouziane fehlten allerdings dennoch vier Spieler zum Wochenstart, die bis auf Quiring allerdings zeitnah wieder einsteigen sollen.

Perspektivteam im Einsatz

Am Mittwoch steht ab 14.30 Uhr für die erste Gruppe eine Einheit an, die zweite ist am Abend im Rahmen des Perspektivteams des F.C. Hansa im Einsatz. Um 18 Uhr gastiert eine Auswahl aus Profis, U21- und U19-Spielern der Kogge beim SV Pastow. Alle Trainingszeiten in Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den SC Preußen Münster findet ihr im Trainingsplan.

Tickets für Hansa vs. Preußen gibt's hier:

*0,09 €/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/min

Zurück

  • sunmakersunmaker