Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.02.2012 17:04 Uhr

'Wir haben die Qualität' - Sebastian Pelzer im Interview

Kurz vor dem ersten Zweitliga-Spiel im neuen Jahr haben wir uns zum Interview mit Sebastian Pelzer getroffen. Der Kapitän blickt dabei auf die Hinserie zurück, spricht über das aktuelle Training und zeigt sich für das Ziel "Klassenerhalt" optimistisch.

fc-hansa.de: Nach dem sensationellen Aufstieg in die 2. Bundesliga, sieht die Bilanz dort alles andere als rosig aus. Woran lag das?
Sebastian Pelzer: In den ersten Spielen der Saison haben wir es einfach verpasst, die nötigen Tore zu machen und unsere Chancen effektiv zu nutzen. Dadurch haben wir viele Punkte liegengelassen und uns ist das Selbstvertrauen ein bisschen abhandengekommen.

fc-hansa.de:
 Wie wichtig war es, sich dieses verloren gegangene Selbstvertrauen in der Winterpause durch kleine Erfolgserlebnisse wieder zu erarbeiten?

Sebastian Pelzer: Diese Erfolgserlebnisse sind enorm wichtig, weil sie einem das verloren gegangene Selbstvertrauen wiedergeben. Das musst du haben, um dann im gesamten Saisonverlauf erfolgreich sein zu können.

fc-hansa.de: Mit Freddy Borg und Marek Janecka konnte der Verein zwei Neuzugänge zum F.C. Hansa holen. Was für einen Eindruck machen die beiden auf dich?
Sebastian Pelzer: Die beiden passen sehr gut in unser Team und haben sich auch schon super integriert. Sie geben immer alles und wir sind sicher, dass beide uns in der Rückrunde weiterhelfen werden.

fc-hansa.de: Du wirkst insgesamt sehr optimistisch...
Sebastian Pelzer: Natürlich. Ich glaube einfach an die Qualität der Mannschaft und daran, dass wir das Zeug haben unsere Ziele zu erreichen und die Klasse zu halten. Außerdem hatten wir eine sehr gute Vorbereitung auf die Rückrunde. Wir haben hart trainiert und an uns gearbeitet und konnten von Spiel zu Spiel die Vorgaben des Trainers immer besser umsetzen und unsere Leistung steigern. Wenn in der Rückrunde jeder in der Mannschaft sein Maximum abruft, dann werden wir es auch schaffen.

fc-hansa.de: Zweimal gab es bereits in dieser Saison das Aufeinandertreffen mit dem VfL Bochum. Was erwartest du dir vom Auftritt in Bochum am kommenden Sonntag?
Sebastian Pelzer: Ich erwarte von uns, dass wir einen engagierten Auftritt hinlegen, dass wir an uns glauben und einfach unser Spiel machen.

fc-hansa.de: Wenn du zum Abschluss folgenden Satz bitte vervollständigst: Der F.C. Hansa Rostock spielt auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga weil...
Sebastian Pelzer: …der F.C. Hansa Rostock ein Traditionsverein ist, der mit seiner erstklassigen Infrastruktur, Nachwuchsarbeit und den begeisterungsfähigen Menschen in Mecklenburg-Vorpommern einfach in eine der beiden höchsten deutschen Spielklassen gehört! 

fc-hansa.de: Vielen Dank für das Gespräch!

Zurück