Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.12.2011 15:45 Uhr

'Wir werden die Klasse halten' - im Gespräch mit Tino Semmer

fc-hansa.de: War es seltsam heute so in völliger Ruhe zu spielen oder hast du die Atmosphäre komplett ausgeblendet?
Tino Semmer: Die Atmosphäre konnte man nicht ausblenden, es hatte schon so eine Art Freundschaftsspiel-Charakter. Die Atmosphäre ist jetzt aber nach dem Spiel völlig uninteressant. Wir sind alle sehr enttäuscht, dass wir die drei Punkte heute nicht mitgenommen haben, weil es so wichtig gewesen wäre, über dem Strich zu überwintern. Aber es ist uns nicht gelungen und jetzt müssen wir die bittere Pille schlucken und damit irgendwie umgehen.

fc-hansa.de: Wie kommt so ein Last-Minute-Tor zustande, wieso ist es euch nicht gelungen, das Ergebnis über die Zeit zu retten?
Tino Semmer: Das werden wir uns heute auch alle fragen. Gerade in unserer schwierigen Situation muss es irgendwie möglich sein, das 2:1 zu retten. Im neuen Jahr müssen wir gestärkt die Vorbereitung angehen und dann alles dafür tun, dass wir die Klasse halten und ich bin fest davon überzeugt, dass wir das schaffen.

fc-hansa.de: Der Torwart von Dynamo Dresden, Wolfgang Hesl, hat gesagt, es war heute das beste Spiel, das er von Hansa gesehen hat...
Tino Semmer: Das Spiel war O.K., aber auf gar keinen Fall unser bestes Spiel. Wir können viel mehr. Es gibt noch einiges zu verbessern, jeder Einzelne kann noch eine Schippe draufhauen und das müssen wir im nächsten Jahr auf jeden Fall machen.

fc-hansa.de: Wir bleiben im nächsten Jahr auf jeden Fall in der zweiten Liga?
Tino Semmer: Wir werden auf jeden Fall alles dafür tun. Ich kann versprechen, dass wir uns zerreißen werden. Auch wenn es schwer fällt, wir müssen trotzdem optimistisch bleiben!

fc-hansa.de: Vielen Dank für das Gespräch. Ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und wir sehen uns gestärkt im nächsten Jahr!

Zurück