Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.03.2007 13:14 Uhr

Zafer Yelen wieder für türkische U21 nominiert

Hansa-Profi Zafer Yelen (20) hatte es nach dem Spiel gegen den 1. FC Köln eilig. Sein Vater wartete auf ihn zur Abfahrt ins heimatliche Berlin. Hier wiederum wartete am Dienstag der Flieger nach Istanbul, von dort ging die Fahrt weiter nach Antalya ins Sheraton-Hotel.

Der Grund der Reise ist für den Berliner Jungen mit dem türkischen Pass höchst erfreulich. Zafer wurde von den Trainern Ünal Karaman und Ümit Davala innerhalb der letzten vier Wochen zum zweiten Mal zur türkischen U21-Nationalmannschaft eingeladen.

Sein Team trägt am 24. März um 14.30 Uhr in Antalya im  Atatürk-Stadion ein Länderspiel gegen die Schweiz aus.

 

Sein erstes Auswahlmatch bestritt der Mittelfeldspieler des F.C. Hansa am 7. Februar 2007 in Tiflis gegen Georgien. Damals hatte die Türkei in letzter Minute 2:1 gewonnen und Zafer sein erstes Spiel im roten Nationaltrikot gemacht.

„Ich freue mich total auf diesen zweiten Einsatz und bin stolz, wieder für die Türkei spielen zu dürfen.“

 

Zafer ist am kommenden Montag von der Reise zurück und steigt dann wieder ins Training ein.

 

Das ist der komplette Kader für dieses Länderspiel: Serdar Kurtuluş, İbrahim Kaş (Beşiktaş A.Ş), Ferhat Öztorun, Mehmet Topal (Galatasaray A.Ş), İlhan Parlak, Uğur Uçar (Kayserispor), Uğur Yanıkdemir (Konyaspor), Ufuk Ceylan (Vestel Manisaspor), Gürhan Gürsoy (Sivasspor), Ediz Bahtiyaroğlu, Özer Hurmacı (Ankaraspor A.Ş),  Orhan Şam (Gençlerbirliği Oftaşspor),  Ali Güzeldal (Büyükşehir Belediyespor), Alp Ergin (Altay), Volkan Babacan (İstanbulspor), Barış Ataş (Diyarbakırspor), Eyüp K. Ataoğlu (Sarıyer), Evren Özyiğit (Muğlaspor), Colin Kazım Richards (Sheffield United), Zafer Yelen (FC Hansa Rostock), Ceyhun Gülselam (Spvgg Unterhachıng)

 

 

Zurück

  • sunmakersunmaker