Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.09.2011 21:00 Uhr

'Ziel erfüllt' - Interview mit Matthias Holst

fc-hansa.de: Wir begrüßen den "Neuzugang" Matthias Holst. Solide Leistung, dein Gegenspieler Kumbela ist nach 85 Minuten entnervt ausgewechselt worden.

Matthias Holst: Ziel erfüllt, die Jungs haben mir gut geholfen! Ich habe gut ins Spiel reingefunden und ein gutes Spiel gemacht, das ist letztendlich der Verdienst der ärtzlichen Abteilung, die mich sehr gut unterstützt hat. Vergessen möchte ich nicht meine Familie, die mir auch sehr viel Halt gegeben hat.

fc-hansa.de: Stimmt es, dass du dich auf Dominik Kumbela speziell eingestellt hast?

Matthias Holst: Das ist richtig. Ich kenne Dominik Kumbela auch schon länger und ich weiss, dass er ein sehr unangenehmer schneller Stürmer ist und es kein anderes Mittel gegen ihn gibt, als kompromislos dazwischen zu gehen und das hat ja auch zum Erfolg geführt. Er wurde ausgewechselt, er hat kein Tor geschossen und alles ist gut.

fc-hansa.de: Alle Spieler die hier vorbei gekommen sind, haben gesagt: Mensch der Holst hat gut gespielt! Und das nach 16. Monaten! Prima, nur Lobeshymnen.

Matthias Holst: Das kann ich aber auch so weitergeben, alle Jungs waren heute überragend. Wir haben das richtig gut gemacht, wir waren eine Einheit und demzufolge bedanke ich mich bei meinen Jungs, dass sie mir soweit geholfen haben.

fc-hansa.de: Wenn Kumbela nach aussen gelaufen ist, bist Du mitgelaufen. Vorgabe oder Selbstbestimmung?

Matthias Holst: Das ist sein typisches Spiel, ich kann ihn ja nicht einfach nach aussen laufen lassen. Der ist so schnell, dass er von aussen auch gleich wieder in der Mitte ist. Da muss man schon dran bleiben, sonst verliert man den aus den Augen.

fc-hansa.de: Schnelligkeit ist auch eine von deinen Stärken.

Matthias Holst: Nach 16 Monaten lasse ich das gerne andere beurteilen, aber heute hat es funktioniert.

fc-hansa.de: Alles Gute Matthias Holst!

Der Bart ist ab! - Das ganze Video dazu bei Hansa-TV!

Zurück