Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.02.2008 10:55 Uhr

Zwei Hansa-Bubis siegten gegen Schottland doppelt!

Doppelschlag der deutschen U17 gegen die Jungs aus Schottland. Beim ersten Testspiel in Troisdorf  gewannen die 17-Jährigen dank Treffern von Felix Kroos und Patrick Herrmann 2:0 (0:0) gegen die Briten.

 

Vor den Augen von Hansa-B-Jugendtrainer Roland Kroos kamen mit Florian Brügmann und Felix Kroos gleich zwei Hanseaten in dieser Partie zu Länderspielehren. Felix Kroos markierte in diesem Treffen bei seinem sechsten Einsatz sein fünftes Tor in der U17. Florian Brügmann war ursprünglich nur auf Abruf, wurde aber nachnominiert und kam als Einwechsler zum Einsatz.

 

Roland Kroos: "Florian  ist für kontinuierliche Leistungen in der Hinrunde belohnt worden. Felix hat mal wieder seinen Torriecher unter Beweis gestellt."

 

Die Statistik zum Spiel: 15.02.2008 Deutschland - Schottland in Troisdorf 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Kroos (16.), 2:0 Herrmann (35.)

 

Deutschland: Twardzik – Coric, Hornschuh, Cincotta (73. Brügmann), Gruber (55. Bastürk) – Kroos (75. Ginczek), Hartmann, Gulde, Herrmann (40. Hörber) – Alvarez, Stiepermann (40. Blum)

 


 

Zwei Tage später haben die deutschen U 17-Junioren dann auch das zweite Testspiel gegen Schottland gewonnen. In Euskirchen setzte sich die Auswahl von DFB-Trainer Daniel mit 1:0 (0:0) durch.

 

Vor 1500 Zuschauern in Euskirchen schoss Marcos Alvarez von Eintracht Frankfurt das Siegtor für die deutsche Mannschaft (80.). Der Angreifer war in der 65. Spielminute eingewechselt worden und erzielte im zweiten Einsatz für die U 17-Nationalmannschaft sein erstes Tor.

 

Die deutsche Aufstellung am Sonntag: Wochnik - Gruber, Gulde, Hornschuh (72. Coric), Cincotta - Blum (41. Stiepermann), Bastürk, Brügmann (41. Hartmann), Ginczek (65. Alvarez) - Hörber, Kroos

 

Für Brügmann war dies der zweite Einsatz in der U17, für Kroos das siebte Spiel in dieser Altersklasse. Die beiden Spiele gegen Schottland dienten der DFB-Auswahl als Vorbereitung auf die EM-Qualifikationsrunde im März. In der sogenannten Eliterunde treffen die deutschen Junioren zwischen dem 13. und dem 18. März in Irland auf die Mannschaft des Gastgebers sowie Griechenland und Portugal.

Zurück

  • sunmakersunmaker