Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.09.2009 16:56 Uhr

Zweite Mannschaft gastiert am Freitag bei Türkiyemspor

Bereits an diesem Freitagabend steht für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock das nächste Regionalliga-Auswärtsspiel auf dem Programm. Ab 19.00 Uhr müssen die Rostocker im Berliner Friedrich Ludwig Jahn Sportpark gegen den Tabellensechsten Türkiyemspor antreten, der immerhin drei seiner bislang fünf Saisonspiele gewann.

Zuletzt unterlagen die Berliner zwar mit 0:1 beim Tabellenzweiten VfB Lübeck, waren nach Aussage von Nachwuchs-Vorstand Juri Schlünz, der die Partie beobachtet hatte, aber auch dort die bessere Mannschaft. Trainer Axel Rietentiet kennt ebenfalls die Stärken der Gastgeber und warnte: „Die Mannschaft ist im Vergleich zur Vorsaison nicht wiederzuerkennen.

Inzwischen stehen sehr viele deutsche Spieler in der Startelf, die Mannschaft präsentiert sich taktisch diszipliniert und spielt einen gepflegten Fußball nach vorn.“

Aus dem Profi-Kader der Hanseaten wird diesmal nur Torhüter Jörg Hahnel zum Einsatz kommen, Feldspieler stehen wegen des zeitgleich stattfindenden Testspiels in Neukalen nicht zur Verfügung. Eventuell müssen sogar Akteure der zweiten Mannschaft mit nach Neukalen reisen, da zahlreiche Profis wegen Verletzungen und Blessuren geschont werden sollen.

Dennoch hofft Axel Rietentiet auf ein erfolgreiches Spiel seiner Mannschaft, die nach zuletzt nur einem Punkt aus den vergangenen drei Meisterschaftsspielen auf Rang acht zurückgefallen ist. „Es wird Zeit, dass wir wieder punkten, auch wenn es natürlich schwer wird, zu gewinnen. Aber vielleicht liegt uns das Stadion dort ja wirklich“, betonte der Hansa-Coach. Immerhin konnte seine Mannschaft dort am zweiten Spieltag einen 3:1-Auswärtssieg gegen den Tabellendritten Tennis Borussia Berlin landen- die bis dato einzige Saisonniederlage der Hauptstädter.

Zurück

  • sunmakersunmaker