Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.04.2011 10:04 Uhr

Zweite Mannschaft und Bundesliga-Nachwuchs vor Auswärtsspielen

Wie das Drittliga-Team des F.C. Hansa, das am Sonnabend in Saarbrücken den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen möchte, stehen auch die Nachwuchsvertretungen vor wichtigen Auswärtsspielen. Unsere zweite Mannschaft, nach dem 1:0-Erfolg über den FC Anker Wismar am Mittwoch frischgebackener Tabellenführer der NOFV-Oberliga Nord, reist am Sonnabend zum Tabellendritten Torgelower SV Greif, der sich bei vier Punkten Rückstand auf den F.C. Hansa ebenfalls noch Chancen auf Rang 1 ausrechnen darf. Die Begegnung wird ab 14 Uhr – und damit zeitgleich mit dem Gastspiel der Hanseaten in Saarbrücken – in der Torgelower Gießerei-Arena ausgetragen.
 
Die Hansa-A-Junioren, die nach zuletzt drei sieglosen Spielen wieder Tabellenfünfter sind, aber weiterhin noch Anschluss zu Rang 3 halten, wollen am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Um 14 Uhr wird das Bundesliga-Auswärtsspiel beim Halleschen FC auf dem Sportplatz Sandanger angepfiffen. Die Gastgeber sind Tabellenzehnter, haben den Klassenerhalt aber praktisch schon gesichert und können völlig befreit aufspielen.
 
Die Hansa-B-Junioren, die nach zuletzt zwei Niederlagen wieder in aktute Abstiegsgefahr geraten sind, hoffen am Sonntag ab 11 Uhr beim FC Carl Zeiss Jena wieder auf einen Befreiungsschlag. Mit einem Auswärtssieg auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld könnten sie ihren direkten Kontrahenten in der Tabelle überflügeln, schon bei einem Unentschieden dagegen droht das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz.

Zurück