Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.07.2007 16:41 Uhr

Zweiter Amerikaner nach Caliguri in Rostock

Als zur deutschen Wende 1989 die Mauer fiel, war der Amerikaner Paul Caligiuri der erste Ausländer unter dem damaligen Uwe Reinders beim F.C. Hansa Rostock. Mit ihm stieg Hansa damals in die Bundesliga auf, er wurde Meister und Pokalsieger an der Küste. Fast 18 Jahre danach verpflichtete Rostocks Lizenzchef Herbert Maronn mit dem 22jährigen Heath Pearce einen zweiten US-Boy.

Heath Pearce hatte es nicht weit. Der ablösefreie Abwehrspieler kickte bisher in Dänemark, spielte für den dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland.
Wie einst Caligiuri ist auch Pearce aktueller amerikanischer Nationalspieler. Für die USA kam er bislang sieben Mal zum Einsatz.
Heath Pearce wurde am 13. August 1984 in Modesto/Kalifornien geboren. Er ist 1,80  m und wiegt 77 kg.

Von 2003 bis 2005 spielte Heath Pearce für die University of Portland. 2004 kickte er für Bradenton Academics. Seit 2005 machte er in der dänischen SAS-Liga 50 Spiele und zwei Tore. Hier trug er die Rückennummer 12.
2007 wollte Pearce aber unbedingt wechseln, nach Schottland, in die Niederlande oder eben nach Deutschland. Er träumte aber auch von England und Spanien.
2005 wurde er Nationalspieler. Bei der WM in Deutschland fehlte er im Team. Bei der Copa America 2007 in Venezuela gehörte der Abwehrspieler für die linke Seite aber zum US-Team. Pearce wurde beim Spiel Deutschland gegen die USA(4:1) im Jahre 2006 eingesetzt.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker