Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Testspiel2015/16

F.C. Hansa Rostock
0:0
Fortuna Düsseldorf U23
Datum
Spielgegner
Ergebnis
15.01.2016
F.C. Hansa Rostock - Fortuna Düsseldorf U23
()

Hansa bleibt beim letzten Testspiel der Wintervorbereitung torlos - Benyamina verletzt ins Krankenhaus

Zum letzten Testspiel im Wintertrainingslager im türkischen Lara durfte der F.C. Hansa Rostock am Freitagabend die U23 von Fortuna Düsseldorf begrüßen. Der Zwölftplatzierte der Regionalliga West erwies sich nicht zuletzt aufgrund seiner feinausgebildeten jungen Kicker als harter Gegner.



Hansas Cheftrainer Christian Brand veränderte seine erste Elf im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Gaziantep BB auf insgesamt fünf Positionen: Marcel Schuhen nahm seinen angestammten Platz zwischen den Pfosten ein, Marcus Hoffmann und Probespieler Cédric Mimbala unterstützten Dennis Erdmann anstelle von Florian Esdorf und Marco Kofler in der Dreierkette. Zudem rückten Marcel Gottschling für Hasan Ülker sowie Kai Schwertfeger für Maik Baumgarten in die Startformation.



In einer, was Torraumszenen angeht, höhepunktarmen ersten Hälfte stand die Defensive der Kogge sicher. Im Spiel nach vorne ließ die Brand-Elf dafür etwas Genauigkeit vermissen und konnte die „Zwote“ des Zweitligisten dadurch kaum unter Druck setzen - die schweren Beine des anstrengenden Trainingslagers machten sich bemerkbar. Kurz vor der Pause musste Hansa dann einen schweren Schlag verkraften: Soufian Benyamina verletzte sich nach einem Foulspiel und wurde umgehend ins Krankenhaus gefahren: Schienbeinbruch! Damit wird der 25-Jährige lange ausfallen.

Nachdem der FCH den ersten Durchgang zu zehnt zu Ende spielte, wechselte Brand für die zweiten 45 Minuten Maik Lukowicz ein, der gegen Gaziantep BB einen Doppelpack schnüren konnte. Doch sowohl die Hereinnahme der Werder-Leihgabe als auch die späteren Einwechslungen von Julius Perstaller und Tom Trybull sollten sich ergebnistechnisch bezahlt machen, sodass es beim torlosen Remis blieb.

F.C. Hansa Rostock - Fortuna Düsseldorf U23 0:0

F.C. Hansa Rostock: Schuhen - Hoffmann, Erdmann (57. Esdorf), Mimbala - Gottschling, Schwertfeger, Jänicke (65. Birkholz), Gardawski (57. Trybull), Ahlschwede - Ziemer (60. Perstaller), Benyamina (46. Lukowicz)

Fortuna Düsseldorf U23: Faderl - Ajani, Bormuth, Goralski, Weber - Erat, Lohmar, Alderson, Garcia, Sangare - Rüzgar

3. Testkick der Wintervorbereitung: Hansa trifft auf die jungen Fortunen aus Düsseldorf

Seit Sonntag genießt nicht nur der F.C. Hansa Rostock die hervorragenden Bedingungen rundum das Areal des Hotels "Titanic Beach" - die U23 von Fortuna Düsseldorf bereitet sich ebenfalls im türkischen Lara auf die Rückrunde vor. Da der FCH seinen Aufenthalt im Wintertrainingslager verlängert hat und die tollen Gegebenheiten eine weitere Woche nutzen kann, lag praktisch auf der Hand, dass beide Mannschaften die Chance auf Wettkampfnähe nutzen und ein Testspiel am Freitag (14 Uhr MEZ) gegeneinander absolvieren (Fanradio).

Die "Zwote" aus der NRW-Landeshauptstadt ist aktuell in der Regionalliga West aktiv und rangiert mit sechs Punkten Vorsprung auf die Nichtabstiegsplätze auf dem 12. Tabellenplatz. In 19 Regionalliga-Partien sammelte die Mannschaft von Cheftrainer Taskin Aksoy, der in der vergangenen Saison zeitweise als Interimstrainer der Profis fungierte, 25 Punkte. Vor der Winterpause musste das junge Team (Durchschnittsalter: 21,7 Jahre) zwei Niederlagen hinnehmen, will nun aber die Vorbereitung nutzen, um für die wichtigen Spiele der Rückrunde gerüstet zu sein. Der Kader der Fortunen ist gespickt mit vielen talentierten Jungs, die sich für das Zweitliga-Team empfehlen wollen und durch den Berliner Aksoy geformt werden sollen. Aber auch ein "alter Hase" befindet sich in den Reihen der Rot-Weißen: Christian Weber (32) ist mit Abstand der erfahrenste Spieler im Team. Weber hat insgesamt zwölf Bundesligaspiele vorzuweisen - auch in der 2. Liga war der rechte Verteidiger für verschiedene Vereine aktiv und kommt auf 20.628 Einsatzminuten. Gegen die Kogge spielte Christian Weber im Laufe seiner Karriere bereits achtmal (drei Siege, ein Unentschieden, vier Niederlagen) und wird sich sicherlich noch an die Duelle mit dem F.C. Hansa erinnern. Im Offensivbereich müssen sich unsere Jungs vor allem vor einer deutsch-türkischen Combo in acht nehmen. Kemal Rüzgar und Nazim Sangare erzielten in der Regionalliga-Saison zusammen 15 Treffer - der 21-jährige Sangare konnte zudem weitere sechs Torvorlagen beisteuern.

Die erste Trainingseinheit in Lara startete für Fortunas U23 noch am Sonntagnachmittag, gefolgt von zwei Einheiten am Montag, die in Defensiv- und Offensivarbeit unterteilt wurden. Am Dienstag erwartete die Rot-Weißen ein erster Härtetest, denn die Aksoy-Truppe traf in Side auf Erzgebirge Aue. Gegen die "Veilchen" ging  die Fortuna durch einen Treffer von Kemal Rüzgar früh in Führung, die das Team bis in die Schlussphase verteidigen konnte, doch in der 80. Minute kassierte Düsseldorf den Ausgleich, welcher gleichzeitig den Endstand darstellte.

Der Ligaalltag beginnt für Düsseldorfs "Zwote" erst am 30.01.16, sodass das Team mehr Zeit als die Kogge hat, um sich auf den Rückrundenstart vorzubereiten. Am 20. Spieltag empfängt Fortuna II den SC Wiedenbrück um 14.00 Uhr im Paul-Janes-Stadion.

  • sunmakersunmaker