Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Testspiel2014/15

0:9
Datum
Spielgegner
Ergebnis
27.06.2015
PSV Ribnitz-Damgarten - F.C. Hansa Rostock
0:9 (0:3)

Jubiläums-Trikot erfolgreich eingeweiht – Hansa siegt mit 9:0 in Ribnitz-Damgarten

Angeführt von Tobias Jänicke, der an diesem Tag die Kogge als Kapitän anführte, ging es für den F.C. Hansa Rostock in das dritte Testspiel der Vorbereitung. Am Sonnabend (18.00 Uhr) stand mit dem PSV Ribnitz Damgarten ein Landesligist auf dem Spielplan.

Mit 16 Profis reiste das Trainerteam des FCH nach Ribnitz-Damgarten. Allerdings stellte die aufgebotene Anfangsformation schnell klar, wer die spielbestimmende Mannschaft war. In der 6. Spielminute wurde Tobias Jänicke kurz vor dem PSV-Strafraum zu Fall gebracht. Den anschließenden Freistoß zirkelte Christian Bickel zum 1:0 ins Ribnitzer Gehäuse. Die Rostocker übten mächtig Druck auf die gegnerische Abwehr aus – der nächste Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Jänicke-Pass spritze Marcel Gottschling in den Strafraum, umkurvte PSV-Keeper Kracht und erzielte das 2:0. Unsere Hansa-Profis erhöhten immer wieder das Tempo und kamen zu hervorragenden Möglichkeiten. Perstaller und Bickel hatten den dritten Treffer auf dem Fuß. Die Baumann-Elf überzeugte mit viel Bewegung und Rotation im Offensiv-Spiel, aber auch Maximilian Ahlschwede und Christian Bickel konnten den Ball nicht im Tor unterbringen. Jedoch machte es unser Standard-Spezialist Bickel in der 38. Minute besser und markierte das 3:0 im Stadion „Am Bodden“.

Zur zweiten Halbzeit wechselte Chefcoach Baumann zweimal. Für Lukas Scherff und Jose Alex Ikeng kamen Florian Esdorf und Kai Schwertfeger in die Partie. Die 1.700 Zuschauer sahen auch im zweiten Durchgang einen engagierten Gastgeber, der unseren Profis kaum Räume lassen wollte. Allerdings fand die Kogge ihren Rhythmus aus Halbezeit eins sofort wieder. Eine Flanke von Marcel Gottschling landete genau bei Maik Baumgarten, der nur noch einnicken musste. Kurz darauf konnte sich Marcel Gottschling erneut in die Torschützenliste eintragen. Hansa-Kapitän Jänicke setzte den Neuzugang aus Oldenburg geschickt in Szene – 5:0 für den F.C. Hansa. Keine Minute später waren unsere Jungs erneut erfolgreich. Wiederum war es Christian Bickel, der einnetzen konnte. Nach 58 gespielten Minuten hieß es 7:0 für die Rostocker. „Tobi“ Jänicke erzielte per Direktabnahme den nächsten Hansa-Treffer. Karsten Baumann nahm in der 59. Minute einen erneuten Spielerwechsel vor. Mit Markus Gröger (Ahlschwede) kam der letzte verfügbare Feldspieler ins Spiel. Marcel Gottschling hingegen musste in der 68. das Spielfeld leicht angeschlagen (Adduktoren) verlassen – somit musste unser Profiteam die letzten Minuten in Unterzahl beenden. Aber der Torreigen in Ribnitz-Damgarten war noch nicht beendet. Maik Baumgarten schoss in der 84. Minute sein zweites Tor an diesem Tag. Und auch „Tobi“ Jänicke hatte noch nicht genug. Der 26-jährige Rückkehrer markierte in der 87. Spielminute den Schlusspunkt.

Die nächsten Vorbereitungsspiele für unsere Kogge stehen schon in der kommenden Woche an. Am Mittwochabend (01.07.2015, 18.00 Uhr.) gastieren unsere Profis beim TSV Bützow, bevor es am Freitagnachmittag (03.07.2015, 16.00 Uhr - Volksstadion) gegen die U23 vom VfL Wolfsburg geht.

PSV Ribnitz Damgarten – F.C. Hansa Rostock 0:9

Torfolge: 0:1 Bickel (6.), 0:2 Gottschling (13.), 0:3 Bickel (38.), 0:4 Baumgarten (52.), 0:5 Gottschling (57.), 0:6 Bickel (58.), 0:7 Jänicke (65.), 0:8 Baumgarten (84.), 0:9 Jänicke (87.)

F.C. Hansa Rostock: Schuhen – Ahlschwede (59. Gröger), Grupe, Erdmann, Scherff (46. Esdorf) – Gottschling, Baumgarten, Ikeng (46. Schwertfeger), Bickel, Jänicke - Perstaller

Letztes Testspiel der Saison 2014/2015 steigt beim PSV Ribnitz-Damgarten

Das letzte Testspiel der Saison 2014/2015, die am 30.06.2015 offiziell beendet ist, steigt für die Kogge beim PSV Ribnitz-Damgarten. Der Landesligist empfängt das Team von Chef-Trainer Karsten Baumann am Sonnabend (27.06.2015) 18 Uhr im Ribnitzer Stadion am Bodden.

Die Gastgeber haben die zurückliegende Saison in der Nordstaffel auf dem siebten Tabellenplatz abgeschlossen und mussten am letzten Spieltag eine klare 1:4-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten FSV Kühlungsborn hinnehmen. Den Ehrentreffer erzielte Matthias Hirschmüller, der mit acht Saisontoren und neun Assists sowohl bester Torjäger als auch bester Vorlagengeber seiner Mannschaft war. Das angestrebte Saisonziel (Platz 1 - 3) verpasste der ambitionierte Verein.

Alle weiteren Informationen zum Spiel, Kartenverkauf und den Ticketpreisen erhaltet ihr hier.

  • Interviews nach dem Spiel gegen PSV Ribnitz-Damgarten
  • Tore vom Spiel gegen den PSV Ribnitz-Damgarten
  • sunmakersunmaker