Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Testspiel

0:8
Datum
Spielgegner
Ergebnis
12.07.2016
FSV 90 Altentreptow - F.C. Hansa Rostock
0:8 (0:4)

Leichtes Spiel unter erschwerten Bedingungen - Hansa siegt mit 8:0 beim FSV 90 Altentreptow

Standesgemäßer Sieg für den F.C. Hansa: Die Kogge hat durch den 8:0-Erfolg beim FSV 90 Altentreptow die Siegesserie in der Sommervorbereitung fortgesetzt. Den 1.330 Zuschauern wurde zur Jubiläumsfeier der Fußballabteilung des aktuellen Landesligisten ein unterhaltsames Match geboten.



Christian Brand schickte eine - im Vergleich zum Schönberg-Test - auf drei Positionen veränderte Elf in das sechste Spiel des Sommerfahrplans. Eric Behrens ersetzte Samuel Aubele zwischen den Pfosten, zudem rückten Tommy Grupe (für Maximilian Ahlschwede) und Probespieler Haxhi Neziraj (für Aleksandar Stevanovic) ins Team. Die Zielsetzung für die im 3-4-3 agierenden Hansa-Kicker war klar: Der deutliche Klassenunterschied sollte auch auf dem Endergebnis sichtbar werden.



Und der FCH legte gut los: Ein Doppelschlag von Neziraj (9.) und Ziemer (10.) sorgte früh im Spiel für klare Verhältnisse. Kurz darauf hätte es zum dritten Mal im Kasten des Gastgebers klingeln können, doch das offensichtliche Handspiel von FSV-Keeper Dunker außerhalb des Strafraums blieb ungeahndet.



Altentreptow näherte sich im ersten Durchgang nur einmal - in der 24. Spielminute - dem Hansa-Kasten: Nach einem zu kurz geratenen Rückpass von Matthias Henn schaltete Eric Behrens aber schnell vor dem heran eilenden FSV-Stürmer.



Trotz vieler Angriffe und zahlreichen guten Chancen sollte eine Viertelstunde vergehen, ehe die Brand-Elf wieder zustechen konnte: Michael Gardawski nutzte einen Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des Gastgebers aus und ließ dem mittlerweile eingewechselten Christoph Töwe im Tor der Altentreptower keine Abwehrmöglichkeit (39.). Beim Abschluss von Stephan Andrist fünf Minuten später war der junge Keeper ebenfalls chancenlos. 


Die vier Treffer in Halbzeit eins waren Hansa zu wenig, das merkte man den Spielern an, die allerdings mit immer schwerer werdenden Beinen zu kämpfen hatten. Die zur Pause eingewechselten Kerem Bülbül, Johann Berger und Maximilian Ahlschwede (kamen für Matthias Henn, Marcus Hoffmann und Stephan Andrist) sorgten für frische Kraft in der Offensive. Und Bülbül stand auch kurz darauf im Mittelpunkt des Geschehens: Nach einem Foul an Michael Gardawski im Sechzehner des FSV nahm sich Bülbül die Kugel. Seinen Schuss ins rechte Eck konnte Töwe allerdings stark entschärfen - den Nachschuss von Ziemer hielt der von den Zuschauern umjubelte Schlussmann ebenfalls. Gegentor Nummer fünf konnte er dann aber nicht verhindern: Johann Berger fasste sich in der 59. Minute ein Herz und zimmerte den Ball nach einer Ablage von „Cello“ unhaltbar in die Maschen. Das erste Tor des erst 16-jährigen Hansa-Talents für das Profi-Team. Neben Berger präsentierte sich aber noch ein weiterer Mittelfeldmann in Torlaune: Haxhi Neziraj ließ wie schon bei seinem ersten Treffer mehrere Gegenspieler stehen und vollendete eiskalt mit rechts ins lange Eck (61.).



Danach stieg die Chance des Gastgebers auf das erhoffte Anschlusstor allerdings. Da nur noch Samuel Aubele auf der Bank saß, aber mit Dennis Erdmann und Florian Esdorf zwei Feldspieler vom Platz mussten, hatten Gardawski und Co. eine halbe Stunde lang mit einer doppelten Unterzahl zu kämpfen - zusätzlich zu den ohnehin schon schweren Beinen vom intensiven Vorbereitungsprogramm.



Ausnutzen konnte der FSV 90 die besondere Situation aber nicht. Bis auf eine Gelegenheit blieb Eric Behrens beschäftigungslos. Stattdessen legte Ziemer doppelt nach (70., 86.) schoss so den 8:0-Endstand heraus.






FSV 90 Altentreptow - F.C. Hansa Rostock

 0:8

Torfolge: 0:1 Neziraj (9.), 0:2 Ziemer (10.), 0:3 Gardawski (39.), 0:4 Andrist (44.), 0:5 Berger (59.), 0:6 Neziraj (61.), 0:7, 0:8 Ziemer (70., 86.)




F.C. Hansa Rostock: Behrens - Hoffmann (46. Bülbül), Grupe, Henn (46. Ahlschwede) - Esdorf, Gardawski, Neziraj, Erdmann, Andrist (46. Berger), Jänicke - Ziemer

  • Interviews nach dem Spiel beim FSV Altentreptow
  • Tore vom Testspiel in Altentreptow