Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Wolfgang Ziegler

Wolfgang Ziegler - sein Name steht für gute Unterhaltung:

Brachte er noch vor ein paar Jahren die Herzen mit gefühlvollen Liebesliedern zum Dahinschmelzen, sind es heute die tanzbaren Popsongs, die sein Publikum begeistern. Sänger Wolfgang Ziegler. Wenn der große, gut aussehende Mann mit seiner charismatischen Stimme strahlend die Bühne betritt, ist ein Abend, der unter die Haut geht, garantiert.

Als er 2006 das Album „Wolfgang Ziegler – best of 30" heraus brachte, war das die Krönung seiner bisherigen Karriere. Etliche der Titel waren wochenlang in den Charts und Hitparaden deutschlandweit auf vordersten Plätzen.
Nach dem Supererfolg seiner Singles „Verrückt", „Wahnsinnsgefühl" und „Chaot", die gemeinsam mit seinem Sohn, dem Produzenten und Songwriter Martin de Vries entstanden und sich viele Monate in den Top 10 der Airplay Charts hielten, knüpft er an diese erfolgreiche Arbeit an und produziert mit ihm gemeinsam ein neues Album „Alles & Jetzt", das im September 2008 veröffentlicht wurde.
Sein Anspruch bleibt: Das Publikum hat ein Recht auf Qualität!

Weitere Informationen auf www.wolfgangziegler.de und Facebook

Wolfgang Ziegler im Interview

fc-hansa.de: Wolfgang, am 20. Mai bist du zu Gast im Ostseestadion, hast sozusagen ein Heimspiel! Wie lange warst du nicht in der alten Heimat oder bist du regelmäßig noch hier?

Wolfgang Ziegler: Ich bin regelmäßig jedes Jahr im Sommer in meiner alten Heimat und in Warnemünde!

fc-hansa.de: Auch wenn du schon viele Jahre nicht mehr hier lebst, hast du noch eine besondere Verbindung zu Rostock und wie wird es für dich sein, in der alten Heimatstadt aufzutreten? Routine oder doch was irgendwie immer noch was Besonderes?

Wolfgang Ziegler: Natürlich habe ich zu meiner Heimatstadt Rostock nach wie vor eine enge Verbindung, ich habe Freunde dort und es ist für mich alles andere als Routine, dort aufzutreten, es bleibt für mich immer etwas ganz Besonderes, wenn ich in Rostock auftreten darf.

fc-hansa.de: Gibt es vielleicht etwas, worauf du dich in Rostock schon besonders freust?

Wolfgang Ziegler: Ich freue mich im Besonderen auf die Menschen, die mir das Gefühl geben "Ich bin wieder zu Hause" und auf den schönen Hafen und die Altstadt, die sich so toll raus gemacht hat.

fc-hansa.de: Das Ostseestadion ist die Heimspielstätte des F.C. Hansa Rostock – interessierst du dich für Fußball, hast früher vielleicht Spiele von Hansa besucht?

Wolfgang Ziegler: Natürlich bin ich ein großer Fußballfan und der F.C. Hansa Rostock interessiert mich logischerweise natürlich sehr. Als ich in Rostock lebte, habe ich natürlich oft auch Spiele besucht und live mitgefiebert!

fc-hansa.de: Bist du vor deinen Auftritten eigentlich noch nervös? Hast du ein Ritual vor deinen Auftritten? Natürlich habe ich vor meinen Auftritten Lampenfieber, das hat sich nie verändert.

Wolfgang Ziegler: Mein Ritual: Ich gehe auf die Bühne mit einer großen inneren Freude, um mein Bestes für mein Publikum zu geben.

fc-hansa.de: Gibt es ein Lied, das du besonders gern performst?

Wolfgang Ziegler: Natürlich, der Höhepunkt meines Programms ist und bleibt mein Titel "Verdammt und dann stehst du im Regen", bei dem weiß ich, alle warten auf ihn, jeder singt ihn mit, alle haben Spaß und alle kennen diesen Ohrwurm, der zum Klassiker geworden ist. Was gibt es schöneres für einen Künstler?

fc-hansa.de: Was liegt bei dir als nächstes an? Stehen vielleicht große Projekte wie ein neues Album an?

Wolfgang Ziegler: Ich bin ein Künstler, der immer an neuen Songs und an neuen Ideen arbeitet und das werde ich auch weiter tun! Zur Zeit habe ich mein Best of Doppel-Album "Verdammt Best of" auf dem Markt, es ist mein 13. Album, und nur am Rande, 13 ist für mich eine Glückszahl!

fc-hansa.de: Was gehört für dich als Künstler alles zu einem perfekten Auftritt?

Wolfgang Ziegler: Sein Publikum auf das Beste zu unterhalten!

fc-hansa.de: Gibt es einen Künstler-Kollegen/in, auf den/die du dich am 20. Mai besonders freust? Warum?

Wolfgang Ziegler: Ich freu mich immer mal wieder Kollegen zu treffen, die ich lange nicht gesehen habe und da sind mir alle gleich lieb!

fc-hansa.de: Auf was können sich die Besucher bei dir gefasst machen?

Wolfgang Ziegler: Auf eine geile Mugge!

Vielen Dank für das Interview!

  • sunmakersunmaker