Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Positionierung zum Thema Kinderschutz

Im Nachwuchsleistungszentrum des F.C. Hansa Rostock mit seinen zahlreichen Kinder- und Jugendmannschaften steht die optimale Entwicklung der Spieler im Vordergrund.

Aufgrund dessen engagiert sich der F.C. Hansa mit Unterstützung des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Rostock e.V., dem Bundesverband Gewaltprävention "Selbstbewusst und Stark e.V." und der Abteilung Gesellschaftliche Verantwortung/Mobile Beratung im Sport und Prävention des Landesfussballverbandes Mecklenburg Vorpommern für das Wohl und zum Schutz von Kindern und Jugendlichen im Verein.

Im Bewusstsein unserer gesellschaftlichen Verantwortung haben wir entsprechend dem Kinderschutzleitfaden des DFB ein Konzept zur Abwendung von Gefahren von Kindern und Jugendlichen erarbeitet. Dieses beinhaltet folgende präventiven Maßnahmen:

  • Benennung eines festen Ansprechpartners im Verein
  • Einrichtung einer externen Anlaufstelle
  • Entwicklung eines Verhaltenskodexes für Mitarbeiter und feste Verankerung in die Neuausstellung der Arbeitsverträge
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses
  • Verankerung in der Vereinssatzung
  • Entwicklung eines Fallmanagementsystems

Erster Ansprechpartner im Verein:
Pädagogischer Mitarbeiter für den Bereich Prävention im NLZ:
Lukas Neumann | lukas-neumann@fc-hansa.de

  • sunmakersunmaker