Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.08.2017 16:04 Uhr

U17 gewinnt Heimspieldebüt mit 3:1

Nach der 0:3-Pleite im ersten Saisonspiel bei RB Leipzig II hatte sich die Elf von Trainer Marco Vorbeck beim Heimspiel gegen den 1. FC Frankfurt/Oder einiges vorgenommen. Der Ex-Profi forderte von seinen Jungs, aus den Fehlern der Vorwoche zu lernen, was diese in die Tat umsetzen konnten.

Bereits nach 13 Minuten gingen die Hanseaten durch einen verwandelten Elfmeter von Marlon Niklas Kyek in Führung. Zuvor war Paul Brosius im Strafraum von einem Frankfurter Verteidiger zu Fall gebracht worden. Die Vorbeck-Truppe war dann zwar spielbestimmend, konnte jedoch einige aussichtsreiche Chancen nicht verwerten und musste bei Kontern der Gäste sogar aufpassen, um nicht den Ausgleich zu kassieren.

In der 52. Spielminute war es dann Jonas John Rinow, der die Hansa-Elf mit seinem Treffer zum 2:0 auf die Siegerspur führte. Elf Minuten später erhöhte Neuzugang Hannes Rückert dann vorentscheidend auf 3:0. Frankfurt kam in der 67. Spielminute mit einem 25-Meter Schuss noch zu einem ansehnlichen Anschlusstreffer, der den Sieg der Hansa-B-Junioren aber nicht mehr in Gefahr brachte.

„Meine Jungs mussten Geduld haben, Frankfurt stand bis kurz vor Schluss sehr tief“, analysierte Trainer Vorbeck. „Sie sollten versuchen, hinter die Abwehrkette zu kommen, was ihnen dann letztendlich auch gelungen ist.“

Am kommenden Sonnabend reist die U17 zum bisher sieglosen Tabellenvierzehnten FC Rot-Weiß Erfurt.

F.C. Hansa Rostock U17 – 1.FC Frankfurt/Oder U17 3:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Kyek (Foulelfmeter, 13.), 2:0 Rinow (52.), 3:0 Rückert (63.), 3:1 Hauke (67.)

F.C. Hansa Rostock: Bladt – Maron, Czarnetzki, Kmiecik, Brosinus – Rinow (80. Maerz), Kyek (80. Rosenberg), Scharf, Beilke – Syrbe (64. Stepantsev) – Rückert (68. Lietz)

Zurück

  • sunmakersunmaker