Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.09.2017 12:22 Uhr

Hansa-Nachwuchsteams treffen auf Tennis Borussia Berlin – „Amas“ reisen nach Frankfurt

Drei der vier Leistungsteams der Kogge treffen am kommenden Wochenende auf die jeweilige Nachwuchs-Auswahl von Tennis Borussia Berlin.

Die U15 von Trainer Birger Lipp reist am Sonnabend nach Berlin und trifft um 12 Uhr auf den Tabellenachten der Regionalliga Nordost. Nach der bitteren 2:3-Heimniederlage gegen Dresden wollen unsere C1-Junioren wieder dreifach punkten, um den Anschluss nach oben wiederherzustellen. Mit sechs Punkten nach drei Spieltagen liegen die Jungs aktuell auf Platz vier der Liga.

Die U17 & U19 des FCH greifen dann am Sonntag ins Geschehen ein und empfangen zeitgleich TeBe. Für unsere B-Junioren wird es keine einfache Partie, denn Coach Marco Vorbeck erwartet einen kompakten Gegner, der seinen Mittelfeldplatz in der Tabelle nicht nur behaupten, sondern auch mit einem Sieg an Hansa vorbeiziehen will.
Eine vermeintlich leichte Aufgabe wartet hingegen auf die A-Junioren der Kogge. Gegen den Tabellenvorletzten, der noch ohne Punktgewinn ist, spielt die Kuring-Truppe klar auf Sieg und will nach zwei Niederlagen in Serie den zweiten Dreier der Saison einfahren.

Einzig die U21 bekommt es an diesem Nachwuchs-Spieltag nicht mit einem Berliner Team zu tun, sondern mit dem 1. FC Frankfurt. In der Vorwoche feierten die „Amas“ den ersten Saisonerfolg und haben nun natürlich Blut geleckt. Gegen den 1. FCF könnte das Team von Trainer Felix Dojahn einen weiteren Schritt in Richtung Mittelfeldplatz machen und das Punktekonto auf sieben Zähler schrauben. Der zweite Dreier der aktuellen Oberliga-Spielzeit würde den schwierigen Start der U21 wieder geraderücken.

Zurück

  • sunmakersunmaker