Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.09.2017 10:25 Uhr

Heimspiele für die U19 & U17 - "Amas" & U15 reisen

Die U15-Junioren der Kogge sind weiter auf dem Vormarsch in der Regionalliga Nordost. Die Mannschaft von Trainer Lipp gewann zuletzt ihr Heimspiel gegen den Halleschen FCH mit 3:1 und fuhr dadurch den vierten Sieg im fünften Ligaspiel ein. Dadurch rangiert das Team nur knapp hinter Tabellenführer RB Leipzig. Am Sonnabendnachmittag geht es für die U15 dann mit einem Auswärtsspiel bei Union Berlin weiter. Der Hauptstadtklub konnte in der laufenden Spielzeit erst zweimal gewinnen - allerdings fuhren die Eisernen beide Dreier zuhause ein und wollen nun gegen den FCH die weiße Heimweste wahren.

Ein spielfreies Wochenende liegt hingegen hinter der U17, die nun wieder ran darf und an der Ostsee punkten will. Doch die kommende Aufgabe hat es in sich. Bereits vor der Profipartie empfängt das Team von U17-Trainer Marco Vorbeck den Chemnitzer FC im Volksstadion. Der CFC steht aktuell auf Rang drei der Liga, absolvierte allerdings auch erst drei Punktspiele, die das Team allesamt gewann.

Einen Tag später greifen dann die A-Junioren wieder ein. Die Kuring-Truppe sicherte sich am vergangenen Wochenende den zweiten Saisonsieg nach einem 1:0 beim BFC Dynamo Berlin und will nun direkt nachlegen. Um 11 Uhr empfängt die U19 dann den FSV Zwickau, der direkt hinter dem F.C. Hansa liegt und seit vier Spielen auf den zweiten Dreier wartet.

Die "Amas" sind am Sonnabend im Einsatz und treten die Reise nach Strausberg an. Dort will die Mannschaft von U21-Coach Dojahn nach dem spielfreien Wochenende wieder in den Rhythmus finden. Die vergangenen zwei Liga-Spiele gegen Torgelow und Frankfurt konnte die Rostocker Zweitvertretung gewinnen und will nun natürlich den Trend bestätigen. Mit einem Sieg könnte die U21 den FC Strausberg auch in der Oberliga-Tabelle überholen und den sicheren Platz im Tabellenmittelfeld weiter festigen.

Zurück

  • sunmakersunmaker