Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.10.2017 09:38 Uhr

U21 fertigt Malchow mit 6:0 ab

Nach zwei Niederlagen in Folge war die U21 der Kogge gewillt beim Derby in Malchow wieder ein anderes Gesicht zu zeigen und mit einem Dreier den Weg zurück in die Erfolgsspur zu finden. Die „Amas“ bekamen dabei Unterstützung aus dem Profiteam, die vor allem in der zweiten Spielhälfte zur Geltung kommen sollte.

Engagiert trat das Team von Trainer Felix Dojahn ab Minute eins auf und wurde schon nach neun Zeigerumdrehungen belohnt. Die Rostocker Führung wurde jedoch durch Malchows Maximilian Marquardt begünstigt, der schon früh in der Partie in den eigenen Kasten traf. Hansa blieb auch nach der Führung spielbestimmend und kontrollierte das Geschehen im Waldstadion. Bis zum zweiten Treffer dauerte es jedoch etwas. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Jeff-Denis Fehr auf 2:0 für den F.C. Hansa.

Nach dem Seitenwechsel drückte die Kogge weiter auf das Gaspedal und war erneut durch Linksaußen Fehr erfolgreich. Nun platzte der Knoten endgültig und Hansa erhöhte durch einen weiteren Doppelpack auf 5:0 und stellte damit die Weichen für den dritten Saisonsieg - Jakob Gesien traf innerhalb von elf Minuten zweimal. Doch damit nicht genug: Eine Viertelstunde vor dem Ende machte Menelik Chaka Ngu’Ewodo den Deckel drauf und netzte zum 6:0-Endstand.

Malchower SV – F.C. Hansa Rostock U21 0:6 (0:2)

Torfolge: 0:1 Marquardt (9. ET), 0:2 Fehr (45.), 0:3 Fehr (54.), 0:4 Gesien (60.), 0:5 Gesien (71.), 0:6 Chaka (74.)

F.C. Hansa Rostock: Grünitz – Flath, Geers, Röth, Willms – Hurtig, Rittscher, Gesien, Sabas, Fehr – Chaka

Zurück

  • sunmakersunmaker