Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.10.2017 08:45 Uhr

Frühe Treffer bringen die U15 auf die Siegerstraße

Im Derby gegen den 1. FC Neubrandenburg peilten die C1-Junioren der Kogge bereits den fünften Saisonsieg an und wollten das Heimspiel gegen die Mannschaft aus der Vier-Tore-Stadt früh für sich entscheiden. Dieser Matchplan von Hansa-Trainer Birger Lipp ging direkt auf. Benno Dietze war bereits nach vier Minuten zur Stelle und brachte den FCH mit seinem fünften Saisontreffer mit 1:0 in Führung. Allerdings wurde die Rostocker Freude schnell getrübt, denn nur zwei Minuten danach brachte Neubrandenburgs Jonas Grundtmann sein Team wieder ins Spiel und erzielte den schnellen Ausgleich. Der FCH zeigte sich aber keineswegs beeindruckt und hatte vom Punkt die Möglichkeit, den alten Abstand wiederherzustellen – Mark Bölter vergab jedoch. In der 17. Minute machte es die C1 dann besser und erzielte den zweiten Hansa-Treffer des Tages. Tjark Hildebrandt brachte die Lipp-Elf damit wieder in die Pole-Position.

Das junge Hansa-Team blieb zwar weiter spielbestimmend und erspielte sich gute Chancen, nutzte diese aber nicht, sodass der Spannungsfaktor weiter hoch blieb. Doch die U15 ließ hinten nichts mehr anbringen und sicherte sich die drei Punkte. Damit liegt die FCH-U15 weiter auf einem starken dritten Tabellenplatz in der Regionalliga Nordost und will diesen auch am kommenden Wochenende gegen den Tabellenführer aus Leipzig verteidigen.

F.C. Hansa Rostock U15 -  1. FC Neubrandenburg U15 2:1 (2:1)

Torfolge: 1:0 Dietze (4.), 1:1 Grundtmann (6.), 2:1 Hildebrandt (17.)

Zurück

  • sunmakersunmaker