Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.10.2017 11:31 Uhr

U15 geht beim Spitzenreiter leer aus

Am 9. Spieltag der Regionalliga Nordost hatten es die C1-Junioren des FCH mit dem fast übermächtigen Gegner aus Leipzig zu tun. Das Team von Birger Lipp musste beim unangefochtenen Tabellenführer Leipzig ran, der noch keinen Punkt abgeben musste und im laufenden Wettbewerb lediglich zwei Gegentreffer zuließ.

Trotz der schwierigen Aufgabe wollte der FCH selbstbewusst auftreten – schließlich stellte die U15 der Kogge die zweitbeste Offensive der Liga. Doch der Rostocker Matchplan wurde schon früh über den Haufen geworfen. Bereits nach zehn Minuten traf RB-Stürmer Krasucki zur Führung. Kurz nach der Pause legte der Tabellenführer nach. Der Ex-Rostocker Kacper Marius Smorgol traf gegen seinen früheren Verein und brachte die Sachsen damit auf die Siegerstraße. Hansa verkaufte sich aber dennoch gut und gestaltete den zweiten Durchgang ausgeglichen. Zwar konnte unsere U15 das Spiel nicht noch einmal spannend machen, ließ aber dafür auch keinen weiteren Gegentreffer zu.

Nach der vierten Saisonniederlage rutschte die Lipp-Truppe auf Rang sieben der Tabelle ab, bekommt es am kommenden Spieltag aber mit einem einfacheren Gegner zu tun. Im Heimspiel gegen den 1. FC Frankfurt sollen die Punkte dann wieder an den F.C. Hansa gehen.

RB Leipzig U15 – F.C. Hansa Rostock U15 2:0 (2:0)

Torfolge: 1:0 Krasucki (10.), 2:0 Smorgol (38.)

Zurück

  • sunmakersunmaker