Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.10.2017 09:55 Uhr

Hansa-U15 macht gegen Frankfurt früh alles klar

Auf die knappe Niederlage beim Spitzenreiter RB Leipzig wollten C1-Junioren der Kogge zuhause gegen den 1. FC Frankfurt reagieren und wieder auf Kurs kommen, um die Tabellensituation zu verbessern. Diesen Plan setzten die Jungs von Trainer Birger Lipp direkt um und gingen schon nach zwei Minuten in Front. Kjell Hildebrandt erzielte nach einer Ecke die schnelle Führung für den FCH. In der Folge stabilisierten sich die Gäste aus Frankfurt aber und konnten Hansa zunächst etwas vom eigenen Tor fernhalten. Jedoch nur bis zur 21. Minute: Diesmal kombinierte sich die Lipp-Elf vor das gegnerische Tor und brachte letztlich Sami Mohamad in Position, der den Ball trocken in den Winkel schoss. Und noch vor der Pause legten die Rostocker nach – in der 33. Minute erhöhte Tjark Hildebrandt auf 3:0.

Mit Beginn des zweiten Spielabschnitts wechselte Lipp dreimal und brachte Ruschke, Stange und Dei auf den Platz. Doch trotz der personellen Umstellungen hatte die Kogge noch nicht genug. Der eingewechselte Randy Dei erzielte schon kurz nach Wiederanpfiff den vierten Hansa-Treffer – und Kjell Hildebrandt machte wenig später mit seinem zweiten Treffer alles klar. Den Schlusspunkt setzte schließlich erneut Randy Dei und besiegelte den ungefährdeten Heimsieg des FCH, der dadurch wieder auf Platz drei der Regionalliga springt und am kommenden Wochenende dann in die Hauptstadt reist, um gegen Hertha BSC zu punkten.

F.C. Hansa Rostock U15 – 1. FC Frankfurt U15 6:0 (3:0)

Torfolge: 1:0 K. Hildebrandt (2.), 2:0 Mohamad (21.), 3:0 T. Hildebrandt (33.). 4:0 Dei (43.), 5:0 K. Hildebrandt (55.), 6:0 Dei (68.)

F.C. Hansa Rostock U15: Krause –Czeschelski (45. Lutzke), Bölter, T. Hildebrandt (41.Teetz), Jürgens (36. Ruschke) – K. Hildebrandt, Dietze (36. Stange), Krüger (45. Wollschläger) – Martens, Mohamad, Ackermann (37. Dei)

Zurück

  • sunmakersunmaker