Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.08.2019 10:29 Uhr

U15 verliert Auftaktspiel – 3:2 Niederlage bei Carl Zeiss Jena

Im ersten Spiel der C-Junioren-Regionalliga Nordost reisten unsere Jungen Hanseaten nach Thüringen. Durch ein Gegentor in der letzten Spielminute mussten sich unsere Jungs am Ende mit einer bitteren 3:2-Niederlage abfinden. Auch Trainer Ken Georgi haderte nach dem Spiel mit der Leistung seiner jungen Mannschaft, die sich wohl erst noch an das Niveau der Regionalliga gewöhnen muss.

Nachdem sich die Jenaer zu Beginn des Spiels zunächst ein deutliches Chancenplus erarbeiteten, schlug der FCH in Person von Doppeltorschütze Max Hauer (24., 31.) gleich zweimal eiskalt zu. In der Folge kontrollierten die Saalestädter jedoch wieder das Geschehen im Ernst-Abbe-Sportfeld, noch vor der Pause glichen sie zum 2:2-Halbzeitstand aus. In der zweiten Hälfte hielten die Rostocker den Jenaer Offensivbemühungen lange stand. Erst in der letzten Spielminute fiel dann doch noch das entscheidende Tor zum 3:2-Endstand, sodass unsere U15 zum Saisonauftakt keine Punkte einfahren konnte.

Trainer Ken Georgi zeigte sich nach dem Spiel nicht zufrieden: „Zwar ist aller Anfang schwer und sicherlich sollten wir den Spielern die Zeit geben, sich an das Niveau in der Regionalliga zu gewöhnen. Dennoch rechtfertigt diese Tatsache unsere Leistung in Jena nicht.“ Dazu ergänzt Georgi: „In der Halbzeitpause haben wir Kleinigkeiten verändert, um mehr Zugriff in der Defensive zu bekommen. Das funktionierte zwar teilweise, jedoch wurde unser Offensivspiel in der Folge nicht besser. So bekamen wir an einem gebrauchten Tag in den Schlussminuten doch noch das 3:2 und verlieren somit ein Spiel, welches wir zu keiner Zeit aggressiv genug bestritten, um hier mindestens einen Punkt mitzunehmen.“

Die nächste Chance, die ersten Punkte der neuen Saison einzufahren, hat unsere U15 am kommenden Samstag (31.08.) beim Heimspiel gegen Energie Cottbus.

____________________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s sowohl auf der Facebook-Seite als auch auf dem Instagram-Account der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker