Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.11.2017 16:22 Uhr

Hansa-Amateure mit Achtungserfolg

Am Sonntagnachmittag ging es für unsere Reserve zum Spitzenteam aus Zehlendorf, das seit acht Spieltagen ungeschlagen war und aus diesen acht Partien ganze sieben Siege einfahren konnte. Eine harte Aufgabe also für unsere Zweitvertretung, die allerdings mit Bravour gemeistert wurde.

Von Anfang an hochkonzentriert, konnte unsere Mannschaft mit sicherem Stellungsspiel und einem an diesem Tag fantastischen Umschaltspiel glänzen. Bereits in der fünften Minute war es Gesien, der vor dem Tor der Zehlendorfer an den Ball kam, davon aber zu überrascht war und den Schuss verzog. In der Folge kam auch der Gastgeber in Person von Torjäger Huke zu einem Torabschluss, der jedoch von Keeper Eric Gründemann entschärft werden konnte. In der 27. war es unser philippinischer Nationalspieler Harry Föll, der mit einem leicht abgefälschten Schuss zur 0:1-Führung einnetzte. Danach passierte nicht mehr viel und so ging es mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel ließ sich ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang vorfinden. Die Zehlendorfer bemühten sich, doch unsere zweite Mannschaft kontrollierte das Spielgeschehen. Robert Grube war es schließlich, der sich in der 60. Minute ein Herz fasste und mit einem schönen Schuss aus der Drehung ins lange Eck des Berliner Tores traf. Acht Minuten später wurde der mittlerweile sichergeglaubte Sieg allerdings nochmal in Gefahr gebracht, als Huke nach schöner Kombination einen Abwehrspieler der Kogge abschütteln konnte und den Ball an Gründemann vorbei ins Tor legte. Doch anstatt nun panisch zu werden, denn Zeit genug war ja noch übrig für die Herthaner, zogen unsere Jungs ihr Spiel ganz unbeeindruckt weiter durch. In der 76. Spielminute war es schließlich Jonas Hurtig, der den Ball nach wunderbarer Vorarbeit von Bill Willms zum 1:3-Endergebnis ins Netz beförderte und damit den „Dreier“ endgültig festmachte.

Die insgesamt 153 zahlenden Zuschauer sahen über 90 Minuten eine tolle Mannschaftsleistung unserer „Amas“, die einen, zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Auswärtssieg, beim bis dato Tabellenzweiten der NOFV-Oberliga einfahren konnten. Nun gilt es, diesen Schwung ins kommende Auswärtsspiel gegen den Charlottenburger FC mitzunehmen.
Wichtiger Hinweis: Diese Partie wurde vom Sonntag auf Sonnabend um 13 Uhr vorverlegt!

FC Hertha 03 Zehlendorf – F.C. Hansa Rostock II 1:3 (0:1)

Torfolge: 0:1 Föll (27.), 0:2 Grube (60.), 1:2 Huke (68.), 1:3 Hurtig (76.)

F.C. Hansa Rostock: Gründemann – Flath, Geers, Röth, Rode – Hurtig, Gesien, Föll (81. Tiede), Klotzsch, Willms (90. Thiemroth) – Grube

Zurück

  • sunmakersunmaker