Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.05.2019 15:12 Uhr

Letztes Heimspiel: U15 „besonders motiviert“

Wie für unsere Profis steht auch für unsere U15 am Sonnabend (12 Uhr) das letzte Heimspiel auf dem Programm. Gegen Hertha 03 Zehlendorf hat das Team von Trainer Martin Schröder noch eine Rechnung offen.

„Im Hinspiel haben wir aus verschiedenen Gründen unsere schlechteste Saisonleistung gezeigt“, erinnert sich Schröder an das 1:1 im November letzten Jahres. „Wir haben also noch etwas gut zu machen“, verdeutlicht der Trainer. Seine Jungs, die eine furiose Rückrunde spielen, im Jahr 2019 alle neun Liga-Spiele gewannen und zuletzt auch Tabellenführer RB Leipzig stürzten, seien besonders motiviert.

„Wir wollen unseren Weg natürlich weitergehen, die Jungs freuen sich zudem auf das letzte Heimspiel der Saison“, versichert der Übungsleiter. „Wir wissen, dass wir auch in den letzten zwei Ligaspielen nochmal alles abrufen müssen“, macht Schröder zugleich aber klar. Denn mit Hertha 03 Zehlendorf erwartet er eine typische Berliner Mannschaft: „Unangenehm und bissig – da müssen wir gegenhalten“, fordert der Trainer abschließend.

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s auf der Facebook-Seite der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker