Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.05.2018 15:05 Uhr

Nachwuchs: Amateure reisen nach Berlin – U19 gastiert in Zwickau

Am Wochenende stehen für den Hansa-Nachwuchs zwei Partien auf dem Programm: Während die Amateure zu Ende der englischen Woche bei Tennis Borussia Berlin antreten, treffen die A-Junioren der Kogge auf den FSV Zwickau. Die U17 und U15 stehen derweil vor einem spielfreien Wochenende.

U21: 2:2 in Lichtenberg - Nun wartet Tennis Borussia Berlin

Nach fünf Siegen in Folge musste die U21 der Kogge unter der Woche erstmals wieder Federn lassen. Mit dem SV Lichtenberg teilte sich das Team von Trainer Felix Dojahn die Punkte (2:2). "In der ersten Halbzeit haben wir richtig gut gespielt und keine Torchance zugelassen", berichtet der Übungsleiter stolz. Gerade gegen den Tabellendritten keine Selbstverständlichkeit. Durch einen Treffer von Christian Flath ging die Kogge noch vor dem Pausenpfiff in Führung. Im zweiten Durchgang jedoch drehten druckvoll agierende Gastgeber das Spiel – der Ausgleich hatte aber einen faden Beigeschmack: Denn die Hausherren spielten weiter, obwohl ein Hansa-Spieler verletzt auf dem Boden lag. Doch die Dojahn-Elf gab nicht auf und erzielte kurz vor Schluss in Person von Stefan Geers, der nach einer Ecke per Hacke traf, den verdienten Ausgleich. "Gegen einen richtig guten Gegner nehmen wir den Punkt gerne mit", freute sich Dojahn nach der Partie. "Unsere Siegesserie mag zwar gerissen sein, aber wir sind seit sechs Spielen ungeschlagen", unterstreicht er die gute Formkurve seiner Schützlinge. Diese kann die U21 schon am Sonnabend (14 Uhr) bei Tennis Borussia Berlin erneut unter Beweis stellen – dann wartet mit dem Tabellenzweiten eine ebenso reizvolle und schwierige Aufgabe.

U19: "Schwere Aufgabe" in Zwickau

Derweil steht vor die A-Junioren der Kogge ein echtes Ost-Duell an: Am Sonnabend (13:30) gastiert das Team von Paul Kuring beim FSV Zwickau. Der Trainer erwartet ein ähnliches Spiel wie zuletzt gegen Empor Berlin (2:1). "Zwickau wird tief stehen und versuchen, aus einer kompakten Defensive heraus Konter zu laufen", vermutet er. Deshalb sei es wichtig, "geduldig zu spielen und die Chancen zu nutzen", gibt der 29-jährige Fußballlehrer die Marschroute vor.

Spielfreies Wochenende für die U17 und U15

Unterdessen haben die U17 und U15 der Kogge am Wochenende spielfrei und Zeit, sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Während die B-Junioren am Donnerstag, den 10. Mai bei Tennis Borussia Berlin gastieren, empfangen die C-Junioren am Sonnabend, den 12. Mai Hertha BSC.

Zurück

  • sunmakersunmaker