Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.05.2018 13:51 Uhr

Nachwuchs: Schwierige Aufgaben am Wochenende

Auf den Hansa-Nachwuchs warten am Wochenende einmal mehr schwere Aufgaben: Während die Amateure beim Heimspiel gegen FC Hertha 03 Zehlendorf auf die nächste Top-Mannschaft treffen, gastieren die U19 und U17 jeweils bei einem direkten Konkurrenten: Dem Halleschen FC. Die C-Junioren der Kogge empfangen derweil den Nachwuchs von Hertha BSC.

U21: Der nächste Top-Gegner wartet

Nach den beiden Partien gegen Tennis Borussia Berlin und Optik Rathenow trifft die U21 mit Hertha 03 Zehlendorf auf das nächste Top-Team, das erst in den letzten Wochen nach vier sieglosen Spielen in Serie den Anschluss an die Spitzengruppe verlor. Mit einem 6:1 gegen Brieselang meldeten sich die Hauptstädter aber eindrucksvoll zurück und werden mit reichlich Rückenwind nach Rostock reisen. Anpfiff der Partie ist am Sonnabend um 14 Uhr.

U19/U17: Gastspiele in Halle

Die U19 und U17 gastieren derweil am Sonnabend beim Halleschen FC. Anpfiff der Begegnungen ist jeweils um 13 Uhr. Während die A-Junioren beim Duell mit dem direkten Konkurrenten den vierten Platz festigen können und auf eine Revanche für die 0:4-Niederlage im Hinspiel hoffen, wollen die B-Junioren an den 2:0-Erfolg unter der Woche gegen Tennis Borussia Berlin anknüpfen. Doch auch hier ist eine ausgeglichene Partie zu erwarten: In der Tabelle trennen beide Teams nur zwei Punkte, das Hinspiel endete Unentschieden (2:2).

U15: Zu Hause gegen Hertha BSC

Die C-Junioren der Kogge empfangen unterdessen den Nachwuchs des Bundesligisten Hertha BSC. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Birger Lipp den Anschluss an die Spitzengruppe, in der sich auch der Kontrahent aus der Hauptstadt befindet, halten. Das Hinspiel gewann der Hansa-Nachwuchs knapp mit 1:0. Die Begegnung beginnt am Sonnabend um 12 Uhr.

Zurück

  • sunmakersunmaker