Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.11.2021 17:24 Uhr

Nachwuchsergebnisse: U23 mit Punktgewinn, U19 & U17 verlieren

Hinter unseren Jungen Hanseaten liegt ein durchwachsenes Wochenende: Während die U23 in der Oberliga einen Punkt holte, ging sowohl die U19 in Hannover als auch die U17 in Berlin leer aus.

U23 beweist Comeback-Qualitäten

Unsere U23 war am Sonntag in Mahlsdorf gefordert – und trennte sich von der Eintracht Unentschieden. Die Gastgeber gingen in Person von Alexander Möller nach einer knappen halben Stunde zunächst in Führung (28.) und setzten zu Beginn der zweiten Hälfte noch einen drauf: Nico Beyer erhöhte den Vorsprung auf zwei Tore (48.), der allerdings nicht lange Bestand haben sollte: Nur sieben Minuten später verkürzte Alessandro Schulz zunächst auf 1:2 (55.), bevor Top-Torschütze Nick Stepantsev den Ausgleich erzielte (70.). Die Elf von Trainer Kevin Rodewald bewies also Moral – und hat sich den Punkt beim Tabellennachbarn nicht nur hart erarbeitet, sondern auch verdient.

U19: Endstation Hannover 96

Die U19 bekam es in der zweiten Runde des DFB-Pokals unterdessen mit Hannover 96 zu tun. In der Landeshauptstadt Niedersachsens unterlagen die A-Junioren dem Ligakonkurrenten mit 0:2. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachten Yannik Lührs die Hannoveraner in Führung (53.), bevor Nicolo Tresoldi mit seinem Treffer den Endstand herstellte. Die Elf von Uwe Ehlers kann sich aber bald revanchieren: Nach dem kommenden spielfreien Wochenende trifft die U19 am 20. September erneut auf Hannover 96 – und kann sich in der Liga revanchieren.

U17: Niederlage in Zehlendorf

Auch unsere U17 ging am Wochenende leer aus – bei Hertha Zehlendorf unterlagen die B-Junioren trotz zwischenzeitlicher Führung durch Mattes Kelm (17.) am Ende mit 1:3. Mit dem Halbzeitpfiff traf Lucky Ugbogbo zunächst zum Ausgleich, ehe Metsaguim und Bilal Brusdeilins die Hausherren auf die Siegerstraße brachten.

Zurück

  • APEX groupAPEX group