Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.11.2019 15:18 Uhr

Nachwuchswochenende: Junge Hanseaten dreimal gegen Tennis Borussia Berlin

Ganze drei Mal wird es an diesem Wochenende heißen: Ostseestadt gegen Hauptstadt – Junge Hanseaten gegen TeBe. Den Auftakt dazu geben unsere C1-Junioren am Sonnabend ab 11 Uhr im Auswärtsspiel bei den Lila-Weißen. Der Berliner-Doppelpack auf heimischen Rasen folgt dann ab 13 Uhr: Sowohl unsere A-Junioren als auch unsere B-Junioren empfangen parallel zueinander die Borussen – währenddessen sind unsere "Amas" am Sonntag beim Brandenburger SC Süd gefragt.

U21: Gelingt der nächste Erfolg?

Zuletzt zeigten sich die Jungs um Chef-Trainer Axel Rietentiet in bestechender Form: Die letzten vier Oberliga-Spiele entschieden unsere "Amas" für sich, dabei steht ein Torverhältnis von 20:3 zu Buche. Am Sonntag ab 13:30 Uhr gastiert unsere Kogge beim abstiegsbedrohten Traditionsverein Brandenburger SC Süd 05. Es scheint wahrscheinlich, dass die Brandenburger einen aufopferungsvollen Kampf abliefern werden, um die für sie wichtigen Punkte im Tabellenkeller einzufahren – doch die Elf um Trainer Axel Rietentiet will dem entgegenwirken und die nächsten Zähler sammeln.

U19: Junge Hanseaten wollen Berlin Paroli bieten

Am Sonnabend ab 13 Uhr empfangen unsere A-Junioren Tennis Borussia Berlin. Der Tabellenzweite aus der Hauptstadt zeigt sich derzeit in guter Form und greift nach der Tabellenspitze, doch auch unsere U19 zeigte sich in den vergangenen Partien deutlich stabilisiert. Bei einem Sieg gegen die lila-weißen Borussen können unsere Jungen Hanseaten sogar die Abstiegsplätze verlassen – Grund genug also, dem Favoriten aus der Hauptstadt Paroli zu bieten und somit die Punkte an der Ostseeküste zu behalten.

U17 gegen TeBe: Wichtiges Duell im Aufstiegsrennen

Spannend geht es derzeit in den oberen Tabellenregionen der B-Junioren-Regionalliga Nordost zu: Den Tabellendritten TeBe trennen lediglich drei Zähler von unseren Jungen Hanseaten. Die Jungs um Chef-Coach Kevin Rodewald wollen im direkten Duell am Sonnabend ab 13 Uhr zu den Borussen aufschließen und somit ihre Aufstiegsambitionen untermauern.

Vor dem Spitzenspiel äußert sich Rodewald: "Wir freuen uns auf dieses Spiel mit zwei guten Teams, die Voraussetzungen für ein interessantes Spiel sind ohne Frage gegeben. TeBe wird mit viel Rückenwind kommen, da sie das letzte Spiel deutlich gegen Zehlendorf gewonnen haben und sich derzeit in guter Form präsentieren.“ Zur eigenen Spielausrichtung ergänzt er: „Wir versuchen, unser Offensivspiel zu verbessern und noch mehr Spielkontrolle zu entwickeln. Individuell brauchen wir ein besseres Spiel in die Tiefe, besonders die Laufwege dazu sind extrem wichtig. Wir wissen, dass irgendwann das Spielglück auch mal auf unserer Seite sein wird, aber dafür darfst du nicht aufstecken und musst weiter buchstäblich am Ball bleiben."

U15 gegen TeBe: Duell der Tabellennachbarn

Auch die U15-Jungs um Coach Ken Georgi spielen am Wochenende gegen TeBe, der Anstoß zu dieser Partie erfolgt am Sonnabend ab 11 Uhr in der Hauptstadt. Derzeit liegen beide Mannschaften fast gleichauf, lediglich zwei Zähler und ein Tabellenplatz trennen die Hanseaten und die Borussen. Chef-Coach Ken Georgi ist sich der Bedeutung dieses Spiels bewusst und hofft auf eine couragierte Leistung seiner Jungs.

Er kommentiert im Vorfeld der Partie: "Wir werden versuchen, auf unsere Art und Weise Fußball zu spielen und mehr Zielstrebigkeit zu entwickeln. In den vergangenen beiden Spielen haben meine Jungs bessere Leistungen gezeigt. Ich gehe davon aus, dass wir am Wochenende wieder in der Lage sein werden, diese Form zu bestätigen." Zum aktuell sehr ausgeglichenen Leistungsstand in der Liga ergänzt er: "In dieser Saison ist die Regionalliga sehr von Körperlichkeit geprägt und es gibt keine Mannschaft, die einen deutlich geringeren Leistungsstand hat. Aus diesem Grund haben wir wöchentlich gute Vergleiche, um die Spieler weiterzuentwickeln. Wenn wir da nicht mit der entsprechenden Einstellung und dem Durchsetzungswillen in das Spiel gehen, nehmen wir uns einen Großteil der Weiterentwicklungsmöglichkeiten."

Unsere U16 erwartet an diesem Spieltag erneut ein spielfreies Wochenende. Am vergangenen Donnerstag gewannen die Jungs um Chef-Coach Ricardo Kroll ihr Testspiel gegen Eintracht Norderstedt mit 5:0 (Tore: Kohlisch, 3x Kruse, Berger) und bereiten sich derzeit intensiv auf das Stadtderby gegen den Rostocker FC am übernächsten Sonntag (10.11.) vor.

______________________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s sowohl auf der Facebook-Seite als auch auf dem Instagram-Account der Jungen Hanseaten.

Zurück

  • sunmakersunmaker